Talflimmern

Das Bundesfestival Film ist in Wuppertal zu Gast

Talflimmern. Archivfoto: Stefan Fries
+
Talflimmern.

Abschlussveranstaltung bei Talflimmern ist vor Zuschauern geplant

Wuppertal. Manche Filme dauern nur ein paar Minuten, andere sind deutlich länger: Beim Bundesfestival Film können sich nicht-professionelle Filmemacher beteiligen. Von Krimi über Trickfilm bis Doku ist alles dabei. Das Festival vom 12. Juni bis 7. Juli findet zum dritten Mal in Wuppertal statt – überwiegend online. Am Samstag ist das Schaulaufen für den Filmnachwuchs gestartet: Beim 34. Bundesfestival Film gingen 40  nominierte Filme online, die zwei Wochen lang zur Verfügung stehen. Sie wurden aus über 650 eingereichten Filmen für den Jugendfilmpreis und den Generationenfilmpreis ausgewählt.

Die jährliche Veranstaltung soll zur Professionalisierung des Nachwuchses. Thomas Hartmann, Leiter des Bundesfestival Film, bedankte sich bei den Wuppertaler Partnern: das Medienprojekt und die Bergische Universität seien unverzichtbar.

Zweite Ausrichtung in Folge: Wuppertal produziert Nachwuchs

Andreas von Hören, Geschäftsführer des Medienprojekts, nennt es „eine große Ehre“, dass Wuppertal erneut Austragungsort des Festivals ist. Schon dessen zweite Ausgabe vor 33 Jahren hatte in Wuppertal stattgefunden, letztes Jahr ebenso. „Das zeigt auch deutschlandweit: Wuppertal ist die Zentrale für den Filmnachwuchs“, so von Hören. „Für die junge Filmszene ist Wuppertal so etwas wie Hollywood.“ Seit Samstagabend gibt die Möglichkeit, auf der Website für den mit 1000 Euro dotierten Publikumspreis abzustimmen.

Nach dem Festival, das normalerweise in den Kinos einer Stadt ausgerichtet wird, könnte es doch noch vor Publikum eine Show für die besten Produktionen geben: Am 7. Juli sollen sie im Open-Air-Kino Talflimmern im Hof der Alten Feuerwache gezeigt werden – wenn die Auflagen es zulassen. dpa/kati

Ticketreservierung:

www.medienprojekt-wuppertal.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwer verletzter Junge nach Verkehrsunfall
Schwer verletzter Junge nach Verkehrsunfall
Schwer verletzter Junge nach Verkehrsunfall
Störstein Tuffi wird begutachtet
Störstein Tuffi wird begutachtet
Störstein Tuffi wird begutachtet
Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Einbrecher
Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Einbrecher
Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Einbrecher

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare