Polizei

Corona-Party in Wuppertal fliegt auf

+
Die Polizei kontrollierte die Gäste der illegalen Party (Symbolfoto).

Viel Wodka deutet auf gezielte Verabredung hin, so die Polizei.

Wuppertal. Laute Musik und ein süßlicher Geruch brachten die Polizei in Wuppertal auf die Spur einer Corona-Party. Im ersten Stock über einem Telefonladen in Elberfeld wurden am Freitagabend neun Personen angetroffen, die sich mit Speisen, Getränken und Shisha-Pfeifen auf einen längeren Abend eingerichtet hatten. Dem Plan machte die Polizei ein schnelles Ende.

Einige der Teilnehmer der illegalen Corona-Party hatten sich auf der Toilette versteckt, andere gaben an, man habe sich rein zufällig getroffen. Der Fund einiger Wodkaflaschen lasse aber auf eine gezielte Vorbereitung schließen. Wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung müssen die Teilnehmer nun mit empfindlichen Strafen wegen einer Ordnungswidrigkeit rechnen.

Lesen Sie auch: Blitzer in Wuppertal: 4903 Knöllchen in zwei Wochen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Grill-Shop will Frauen ans Rost bringen
Grill-Shop will Frauen ans Rost bringen
Grill-Shop will Frauen ans Rost bringen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare