Am Landtag

Campfire Festival: ST-Redakteurin dabei

Am Samstag um 11 Uhr gibt es im Rahmen des Festivals eine Diskussionsrunde zum Thema „Rechtsextremismus mal anders recherchiert“.

Düsseldorf. Am Samstag findet nach coronabedingter Pause wieder das Campfire Festival auf dem Platz des Landtags in Düsseldorf statt. Beginn ist um 10 Uhr. Initiator ist das gemeinnützige Recherche-Netzwerk Correctiv, mit dem auch das ST regelmäßig zusammenarbeitet.

Am Samstag um 11 Uhr gibt es eine Diskussionsrunde zum Thema „Rechtsextremismus mal anders recherchiert“. Daran nimmt unter anderem ST-Redakteurin Verena Willing teil. Sie spricht über ihre Recherchen im vergangenen Jahr, als das ST zusammen mit Correctiv die Ausstellung „Menschen im Fadenkreuz“ auf dem Fronhof gezeigt hat.

Die Ausstellung wird bei dem Festival in Düsseldorf erneut zu sehen sein. red

campfirefestival.org

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kind stürzt aus der „Krake“: „Unfallopfer hatten Schutzengel“
Kind stürzt aus der „Krake“: „Unfallopfer hatten Schutzengel“
Kind stürzt aus der „Krake“: „Unfallopfer hatten Schutzengel“
Strompreis: Inhaber geht in die Knie
Strompreis: Inhaber geht in die Knie
Strompreis: Inhaber geht in die Knie
So spart Wuppertal Energie – härtere Maßnahmen möglich
So spart Wuppertal Energie – härtere Maßnahmen möglich
So spart Wuppertal Energie – härtere Maßnahmen möglich
Pornos statt Infos auf Monitoren an der Wuppertaler Schwebebahn
Pornos statt Infos auf Monitoren an der Wuppertaler Schwebebahn
Pornos statt Infos auf Monitoren an der Wuppertaler Schwebebahn

Kommentare