Bürgerbusse dürfen wieder fahren

In Cronenberg und Ronsdorf starten die Vereine ihre Touren wieder. Viele Nutzer freut das. Archivfoto: W. Schneidewind
+
In Cronenberg und Ronsdorf starten die Vereine ihre Touren wieder. Viele Nutzer freut das. Archivfoto: W. Schneidewind

Wuppertal -jl- Die Bürgerbusse in Cronenberg und Ronsdorf dürfen wieder fahren. Dazu wurden umfangreiche Hygiene-Konzepte erarbeitet. Sechs Wochen lang wurde in Zusammenarbeit mit den Wuppertaler Stadtwerken gefeilt, sodass ab Montag die Haltestellen wieder angefahren werden können. Auf die Fahrgäste werden einige Neuerungen zukommen, die bedingt durch den Infektionsschutz eingeführt wurden. Grundlegende Regeln wie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während der Fahrt oder das Abstandsgebot bei Ein- und Ausstieg sind aus den Linienbussen bekannt, hinzu kommt eine Reduktion der Sitzplätze vom acht auf sieben. Täglich werden die Haltegriffe desinfiziert. Eine Plexiglasscheibe trennt den Fahrer vom Innenraum, lediglich eine kleine Durchreiche für die Ticket-Bezahlung bleibt. Es ist passend zu zahlen, weil wegen des Infektionsrisikos kein Rückgeld gegeben wird. Im Zuge dessen wurden die Preise zum ersten Mal seit acht Jahren leicht erhöht, runde Beträge vereinfachen nun die Bezahlung und sollen den Vereinen eine kleine Hilfe nach der langen Zeit der Einbußen sein. Um entlastend auf den Wiederbeginn einzuwirken, wird zunächst nur vormittags gefahren. Von Montag bis Freitag verkehren die Busse von 8 bis 13 Uhr ab, an Samstagen von 8 bis 12 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ampel bei Unfall schwer beschädigt
Ampel bei Unfall schwer beschädigt
Ampel bei Unfall schwer beschädigt
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Treibgut drückt gegen Brücken
Treibgut drückt gegen Brücken
Treibgut drückt gegen Brücken
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare