Brandauer ist Gastprofessor

Düsseldorf. Der österreichische Schauspieler und Regisseur Klaus Maria Brandauer wird Gastprofessor an der Heinrich-Heine-Universität. Am 19. März, 16.30 Uhr, findet die erste Vorlesung statt. Zur zweiten Veranstaltung wird Brandauer am 22. April ein Seminar für Studierende abhalten sowie um 16.30 Uhr eine Heine-Lesung mit Publikumsgespräch anschließen. Titel der öffentlichen Veranstaltungen in Hörsaal 3A, Gebäude 23.01: „Heinrich Heine – Liebe, Revolution, Europa.“ ale/er/Red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
Autobahn gesperrt für Arbeiten mit Heli
Autobahn gesperrt für Arbeiten mit Heli
Neun Wuppertaler sind infiziert
Neun Wuppertaler sind infiziert
Corona kostet Wuppertal 200 Millionen Euro
Corona kostet Wuppertal 200 Millionen Euro

Kommentare