Affen

Bonobos aus Stuttgart ziehen in den Grünen Zoo ein

Bonobo-Weibchen Huenda mit ihrem Sohn Lukombo
+
Bonobo-Weibchen Huenda mit ihrem Sohn Lukombo

Der Wuppertaler Zoo kann tierische Neuzugänge im Menschenaffenhaus begrüßen:

Wuppertal. Aus der Stuttgarter Wilhelma zogen drei Bonobos ins Bergische Land um. Zu den Neuzugängen gehören die im Juli 2006 geborene „Huenda“ und ihr im November 2015 geborener Sohn „Makasi“.

Das Nesthäkchen ist ihr jüngster Sohn „Lukombo“, der im Juni 2021 das Licht der Welt erblickte. „Damit sich die kleine Familie in ihrer neuen Umgebung einleben und die für sie neuen Tierpfleger, Abläufe und Gehege in Ruhe kennenlernen können, werden sie die ersten zwei Wochen zunächst separat von der bisherigen Bonobogruppe verbringen. Anschließend wird eine schrittweise Eingewöhnung in die Gruppe stattfinden“, heißt es vom Zoo. In dieser Zeit soll das Menschenaffenhaus wie geplant weiterhin geöffnet bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kindesmissbrauch: Ermittlungen gegen 70 Verdächtige - Spur führt nach Wermelskirchen
Kindesmissbrauch: Ermittlungen gegen 70 Verdächtige - Spur führt nach Wermelskirchen
Kindesmissbrauch: Ermittlungen gegen 70 Verdächtige - Spur führt nach Wermelskirchen
Stadt Remscheid präsentiert Ideen für DOC-Flächen
Stadt Remscheid präsentiert Ideen für DOC-Flächen
Stadt Remscheid präsentiert Ideen für DOC-Flächen
Motorradfahrer stirbt nach Unfall
Motorradfahrer stirbt nach Unfall
Motorradfahrer stirbt nach Unfall
Wupper-Tells: Auf Entdeckungstour entlang der Wupper
Wupper-Tells: Auf Entdeckungstour entlang der Wupper
Wupper-Tells: Auf Entdeckungstour entlang der Wupper

Kommentare