Bayer spendet 18 000 Liter Desinfektionsmittel

Wuppertal. Nach Tests und medizinischem Material spendet Bayer nun Hand-Desinfektionsmittel an den Krisenstab der Stadt Wuppertal – insgesamt 18 00 Liter. Es wird zentral an Einrichtungen verteilt. „Wir werden die Lieferung genau dorthin geben, wo das Mittel am dringendsten benötigt wird“, kündigte Oberbürgermeister Andreas Mucke an. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A1: Nächste Sperrung steht an
A1: Nächste Sperrung steht an
A1: Nächste Sperrung steht an
Fahrradfahren mit Wasserstoffantrieb
Fahrradfahren mit Wasserstoffantrieb
Fahrradfahren mit Wasserstoffantrieb
Rückkehrer eröffnen ein Fisch-Spa im Tal
Rückkehrer eröffnen ein Fisch-Spa im Tal
Rückkehrer eröffnen ein Fisch-Spa im Tal
Remscheid verschärft Corona-Maßnahmen
Remscheid verschärft Corona-Maßnahmen
Remscheid verschärft Corona-Maßnahmen

Kommentare