Kriminalität

Bahn-Tickets gefälscht: Polizei fasst Betrüger

Turbulenten bei der Rheinbahn. Archiv-Foto: Judith Michaels
+
Turbulenten bei der Rheinbahn. 

Düsseldorf. Gefälschte Rheinbahn-Tickets werden im Internet angeboten.

Mit der Polizei konnten zwei mutmaßliche Täter ermittelt werden. Der Rheinbahn-Revision war ein Monatsticket aufgefallen, das auf den ersten Blick als Fälschung zu erkennen war. Auch auf anderen Plattformen wurden ähnliche Angebote entdeckt. Mit der Polizei wurde ein fingierter Kauf an einer Tankstelle organisiert. Dabei wurde ein 31-Jähriger festgenommen. Die Spur führte weiter zu einem 33 Jahre alten Neusser, in dessen Wohnung umfangreiches Equipment für eine Fälscherwerkstatt sichergestellt wurde. Die Rheinbahn rät, Tickets nur aus offiziellen Quellen zu kaufen. red

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
RB 48 fällt auf einem Streckenabschnitt aus
Autobahn gesperrt für Arbeiten mit Heli
Autobahn gesperrt für Arbeiten mit Heli
Neun Wuppertaler sind infiziert
Neun Wuppertaler sind infiziert
Corona kostet Wuppertal 200 Millionen Euro
Corona kostet Wuppertal 200 Millionen Euro

Kommentare