Autoklau

Keyless-Go-System: Drei Autos in einer Nacht gestohlen - Polizei tappt im Dunklen

Auch ein Schlüsselbund wurde gefunden. Foto: gf
+
Drei hochwertige Pkw sind in einer Nacht verschwunden. Sie waren verschlossen. (Symbolfoto)

Diese drei Autos und ihre Kennzeichen sind zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Die Polizei im benachbarten Kreis Mettmann hat mit einer Serie bislang unerklärlicher Autodiebstähle zu tun. Gestohlen wurden drei hochwertige Pkw, die ordnungsgemäß geparkt und abgeschlossen waren - zwei davon mit dem Keyless-Go-System, einer zusätzlich mit „Kralle“. Bisher fehlt jede Spur.

Alle Taten ereigneten sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 22. September - zwei auf Mettmanner Stadtgebiet, eine wenige Kilometer entfernt in Ratingen. Verschwunden sind drei Autos. ein Audi A7 Sportback, ein Audi A6 Avant und ein BMW X6.

Amtliches Kennzeichen: D-C 8183

Der Audi A7 Sportback stand laut Polizei in einer Garageneinfahrt eines Einfamilienhauses. Verschlossen war er mit dem Keyless-Go-System. Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe die silbergraue Schräghecklimousine öffnen, starten und wegfahren oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt.

Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von dem silbergrauen Audi mit dem amtlichen Kennzeichen D-C 8183. Das Auto ist etwa sieben Jahre alt und hat rund 110.000 Kilometer auf dem Tacho. Zeitwert: rund 40.000 Euro. Der Fahrzeugschein befand sich im Auto. Fahrzeug, Fahrschein und Kennzeichen sind zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Amtliches Kennzeichen: ME-C 9814

Der Audi A6 Avant war in der Nacht auf einem Stellplatz neben einem Einfamilienhaus geparkt, ebenfalls ordnungsgemäß verschlossen. Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe den schwarzen Kombi öffnen, starten und wegfahren oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt.

Auch hier befand sich der Fahrzeugschein im Auto. Der Kombi ist etwa 4 Jahre alt, darin befanden sich zwei Kindersitze. Der Zeitwert wird auf 45.000 Euro geschätzt. Auto, Fahrzeugschein und Kennzeichen sind zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Amtliches Kennzeichen: ME-AK 1183

In Ratingen ist in der gleichen Nacht ein BMW X6 M50d verschwunden - auch er war Keyless-Go-System und zusätzlichem Lenkradschloss (Kralle) verschlossen. Der Wagen stand auf einem Privatparkplatz.

Wie der oder die bislang noch unbekannten Fahrzeugdiebe den schwarzen X6 M50d trotzdem öffnen, starten und wegfahren konnten, ist bisher noch nicht abschließend geklärt.

Der BMW ist schwarz, knapp sechs Jahre alt, hat ein verbreitertes und tiefergelegtes Fahrwerk mit neuen 5-fach Sternspeichen-Felgen und 20-Zoll-Reifen. Zeitwert laut Polizei rund 55.000 Euro.. Fahrzeug und Kennzeichen sind zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Kontakt für Zeugen

Hinweise, auch von Zeugen, denen entsprechende Autos auffallen oder zum Kauf angeboten werden, nimmt die Polizei Ratingen unter Tel. 02102 / 9981-6210 jederzeit entgegen - die Polizei Mettmann ist unter Tel. 02102/9981-6210 erreichbar.

Keyless-Systeme: So wenige Autos sind laut ADAC wirklich vor Dieben sicher

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Mehrfamilienhaus
Mehrere Baustellen sorgen tagelang für Zugausfälle in Wuppertal - eine Übersicht
Mehrere Baustellen sorgen tagelang für Zugausfälle in Wuppertal - eine Übersicht
Mehrere Baustellen sorgen tagelang für Zugausfälle in Wuppertal - eine Übersicht
Hildener Fußgängerzone: Zufahrten sollen geschlossen werden
Hildener Fußgängerzone: Zufahrten sollen geschlossen werden
Hildener Fußgängerzone: Zufahrten sollen geschlossen werden
Strompreis: Inhaber geht in die Knie
Strompreis: Inhaber geht in die Knie
Strompreis: Inhaber geht in die Knie

Kommentare