Autokino startet in Wuppertal

Freizeit

WUPPERTAL - dul- Ein bisschen fühlt man sich in die Erzählungen der Eltern hineinversetzt, wenn sich die Autos vor der großen Leinwand auf dem Carnaper Platz aneinander reihen, die Sonne langsam untergeht und man bei Snacks und Getränken einen Film über die Leinwand flimmern sieht.

Beim Probelauf kam der Ton noch über kleine Empfangsgeräte, die beim Einlass verteilt wurden – kurzfristig soll aber die UKW-Frequenz freigeschaltet werden, sodass das Autoradio als Empfänger fungieren kann.

Per Lichthupe wurde kommuniziert, ob jedes Auto den Ton empfangen konnte. Ein Video klärte über die Verhaltensmaßnahmen außerhalb des Fahrzeugs auf. Während des Films blinkten dann aber doch noch einige Warnblinkanlagen, um Schwierigkeiten zu signalisieren. Das Publikum zeigte sich sehr diszipliniert. Die Leinwand soll nun noch auf eine Höhe von 1,50 Meter angehoben werden, damit alle gut sehen. Auch die Platzierung der Fahrzeuge wird noch verbessert.

Insgesamt sei der Veranstalter mit dem Testlauf aber sehr zufrieden gewesen. Das Autokino wird bislang sehr gut angenommen. Die Tickets für die ersten vier Filme bis einschließlich Sonntag sind ausverkauft. Das Autokino in Wuppertal hat zunächst Programm bis 25. Mai geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

So öffnet die Wasserwelt
So öffnet die Wasserwelt
Anwohner in Beyenburg fordern Tempo 50
Anwohner in Beyenburg fordern Tempo 50
Engelshaus: In allen Räumen wird gearbeitet
Engelshaus: In allen Räumen wird gearbeitet
Eine Wuppertaler Familiengeschichte in Briefen
Eine Wuppertaler Familiengeschichte in Briefen

Kommentare