Stadtgrenze zu Solingen

Autofahrer mit 3,2 Promille verursacht Unfall in Hilden

+

HILDEN Am Dienstagvormittag ist ein 25-Jähriger an der Pungshausstraße in Hilden frontal mit seinem Auto gegen einen geparkten Seat gefahren, der dadurch massiv beschädigt wurde.

Laut Polizei wurde der Unfall von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet. Statt sich um den Schaden zu kümmern, wollte der VW-Fahrer mit seinem ebenfalls beschädigten Wagen flüchten. Er rangierte hin und her, um seine Fahrt in Richtung Grünstraße fortzusetzen. 

Die zwischenzeitlich hinzugerufene Polizei konnte den Flüchtenden mithilfe weiterer Zeugen auf dem Parkplatz des Schwimmbades „Hildorado“ an der Grünstraße antreffen und kontrollieren. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 25-Jährige erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Wert von über 3,2 Promille. Die Polizisten ordneten daraufhin die Entnahme einer Bluprobe an und beschlagnahmten den Führerschein des 25-Jährigen. Zudem wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Aufgrund seines hohen Alkoholisierungsgrades und wegen der massiven Ausfallerscheinungen blieb der Mann bis zu seiner Ausnüchterung im Gewahrsam der Wache Hilden. red

Hier gibt es weitere Blaulicht-Meldungen aus Solingen und Umgebung.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Autofahrer durch herabfallenden Ast schwer verletzt
Rekordherbst am Flughafen: Ist Flugscham ein Thema?
Rekordherbst am Flughafen: Ist Flugscham ein Thema?
Schwebebahn stand am Morgen 90 Minuten still
Schwebebahn stand am Morgen 90 Minuten still
Kohlenmonoxid in Wuppertal ausgetreten - Drei Menschen im Krankenhaus
Kohlenmonoxid in Wuppertal ausgetreten - Drei Menschen im Krankenhaus

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren