Viel Glück im Unglück

Auto stürzt aus Parkhaus neun Meter in die Tiefe

Dort, wo die Feuerwehrleute im Drehleiterkorb arbeiten, stürzte gestern Vormittag der Pkw in die Tiefe. Niemand saß im Auto. Foto: Tim Oelbermann
+
Dort, wo die Feuerwehrleute im Drehleiterkorb arbeiten, stürzte am Freitagvormittag der Pkw in die Tiefe. Niemand saß im Auto.

Remscheid. 86-jähriger Senior prallt beim Rangieren gegen einen geparkten Mercedes – bei dem Unfall werden zwei Personen leicht verletzt.

Von Katharina Birkenbeul

Remscheid. Am Allee-Center hat es am Freitagvormittag einen spektakulären Unfall gegeben. Gegen 10.30 Uhr stürzte ein Auto aus dem Parkhaus des Einkaufscenters auf die Elberfelder Straße. Dort blieb es auf dem Dach auf der Abbiegespur zum Parkhaus liegen. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt noch den genauen Unfallhergang.

Die Mercedes A-Klasse durchbrach – wie sich glücklicherweise für die Feuerwehr am Unfallort herausstellte – ohne Insassen eine Absperrung im dritten Stock und stürzte in der Folge etwa neun Meter nach unten. „Hintergrund war ein Unfall im Parkhaus“, erklärte Stefan Weitkämper, Polizeisprecher. Ein 86-jähriger Mann wollte mit seinem Opel Astra rückwärts ausparken und prallte dabei gegen den dahinter geparkten Mercedes, der daraufhin ein Geländer durchbrach und aus der Maueraussparung rollte. Bei dem Versuch des 86-Jährigen, seinen Wagen anschließend vorwärts zu bewegen, kam es zu weiteren Schäden an einem geparkten VW und einer Betonwand.

„Wir können von Glück reden, dass nichts Schlimmeres passiert ist.“
Marvin Vollmershaus, Einsatzleiter der Feuerwehr

Der Unfallfahrer wurde von den Einsatzkräften in der dritten Etage des Gebäudes, aus der auch der Wagen stürzte, leicht verletzt und geschockt vorgefunden. Der 86-Jährige wurde erstversorgt und zur Überwachung ins Remscheider Sana-Klinikum gebracht. Der Unfallverursacher konnte gestern zu dem ursächlichen Geschehen noch nicht umfangreich vernommen werden, heißt es von der Polizei am gestrigen Nachmittag. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, sei demnach noch nicht abschließend geklärt. Eine 39-jährige Fußgängerin hielt sich zum Unfallzeitpunkt auf dem Bürgersteig vor der Parkhauseinfahrt und damit wenige Zentimeter vom Einschlagsort des PKW auf rettete sich durch einen Sprung und erlitt leichte Schnittverletzungen. Auch sie wurde vor Ort medizinisch versorgt.

Auto stürzt aus Parkhaus

Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann
Remscheid: PKW fliegt aus fünfter Etage eines Parkhauses
Auto stürzt aus Parkhaus © Tim Oelbermann

„Wir können von Glück reden, dass nichts Schlimmeres passiert ist und sich keine Personen im Auto befanden sowie keine Fahrzeuge unter dem herabstürzenden Pkw herfuhren“, sagt Marvin Vollmershaus als Einsatzleiter der Feuerwehr. Dem stimmt auch Nelson Vlijt, Center-Manager, zu: „Wir können froh sein, dass nicht mehr passiert ist.“ Mithilfe des Center-Managements wurde der Bereich im Parkhaus abgesperrt. Die Elberfelder Straße war für die Aufräumarbeiten – unter anderem waren Betriebsmittel ausgelaufen – und die polizeiliche Klärung der Ursache ab der Kreuzung Elberfelder Straße / Hochstraße bis etwa 12 Uhr gesperrt. Die Polizei hat in diesem Zeitraum den Verkehr um geleitet.

Im weiteren Verlauf sicherte die Feuerwehr noch mit einer Drehleiter Teile der Fassade, die herabzustürzen drohten, so Vollmershaus. Das Verkehrskommissariat wird nun die weiteren Ermittlungen aufnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Fenster fliegen aus einem Wuppertaler Gebäude
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Nach einem Jahr: Schwebebahn soll ab Samstag wieder normal fahren
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Pipeline-Gegner nach Flut besorgt
Zoo Wuppertal eröffnet Aralandia für Besucher
Zoo Wuppertal eröffnet Aralandia für Besucher
Zoo Wuppertal eröffnet Aralandia für Besucher

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare