Ausstellung zeigt Engels-Briefmarken

Reinhard Grätz (l., Förderverein Historisches Zentrum) und Hans-Jürgen Dobiat (Philatelistische Bibliothek Wuppertal) bei der Eröffnung. Foto: Stephan Fries
+
Reinhard Grätz (l., Förderverein Historisches Zentrum) und Hans-Jürgen Dobiat (Philatelistische Bibliothek Wuppertal) bei der Eröffnung.

Wuppertal Im Kontor 91 – Standort des Museums Industriekultur Wuppertal – ist ab heute, Mittwoch, 10. November, eine Ausstellung mit Briefmarken, Stempeln, Münzen, Medaillen und Geldscheinen mit Friedrich Engels zu sehen. Die Schau „Friedrich Engels auf den Briefmarken und Münzen der Welt“ präsentiert unter anderem die schönsten Stücke aus der umfangreichen Sammlung von Rolf Walther und bettet die Engels-Briefmarken in ihren historischen Kontext ein.

Der Eintritt ins Kontor 91, Werth 91, ist frei. Geöffnet ist mittwochs bis freitags von 9 bis 17 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fristlose Kündigung: Fahrer zeigen Taxizentrale Wuppertal an
Fristlose Kündigung: Fahrer zeigen Taxizentrale Wuppertal an
Fristlose Kündigung: Fahrer zeigen Taxizentrale Wuppertal an
Ikea: Staatsanwaltschaft geht von Brandstiftung aus
Ikea: Staatsanwaltschaft geht von Brandstiftung aus
Ikea: Staatsanwaltschaft geht von Brandstiftung aus
Feuer bei Ikea Wuppertal - Ermittler gehen von Brandstiftung aus
Feuer bei Ikea Wuppertal - Ermittler gehen von Brandstiftung aus
Feuer bei Ikea Wuppertal - Ermittler gehen von Brandstiftung aus
WKW droht die Pleite
WKW droht die Pleite
WKW droht die Pleite

Kommentare