Blaulicht

Ausgebüxtes Pferd sorgt für Autobahnsperrung auf A3

+
Symbolbild.

LEVERKUSEN Ein aus einer Tierklinik ausgebüxtes Pferd hat am Sonntagmorgen für eine Sperrung der Autobahn bei Leverkusen-Opladen gesorgt.

Das entlaufene Pferd sei auf die Autobahn geflüchtet, sagte ein Sprecher der Polizei. Auf der Flucht des Tieres sei aber nichts Dramatisches passiert. Das Pferd wurde auf einem Parkplatz eingefangen und wohlbehalten zurück in die Klinik gebracht. Währenddessen war die A3 zwischen dem Dreieck Langenfeld und Leverkusen-Opladen in Richtung Köln für eine halbe Stunde gesperrt worden. Der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern. dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Knapp 70 Infektionen mit dem Norovirus in Wuppertal
Knapp 70 Infektionen mit dem Norovirus in Wuppertal
Innogy-Manager Günther nach Säure-Angriff: „Ich hätte sterben können“
Innogy-Manager Günther nach Säure-Angriff: „Ich hätte sterben können“
DOC Remscheid: Drei Gerichtsverfahren bleiben
DOC Remscheid: Drei Gerichtsverfahren bleiben
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten
Unbekannte rammen Wuppertaler Wohnhaus und flüchten

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren