Tierisch

Ausgebüxt: 40 Pferde in Ronsdorf unterwegs

+

WUPPERTAL Ein tierischer Einsatz hielt die Polizei am Freitag in den frühen Morgenstunden auf Trab. Eine Pferdeherde hatte beschlossen, den Stadtteil Ronsdorf zu erkunden.

Wie die Beamten mitteilen, waren etwa 40 Pferde gegen 1.40 Uhr aus ihrem Stall ausgebrochen. In mehreren Kleingruppen sollen die Tiere dann durch Wuppertal-Ronsdorf gelaufen sein. Ganze drei Stunden verbrachten Einsatzkräfte und Helfer damit, die Pferde einzufangen. Schließlich konnten alle Tiere sicher zurück in den Reitstall getrieben werden, sodass der Einsatz um 4.15 Uhr beendet wurde. Einige Tiere verletzten sich bei dem Ausflug leicht. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Wupper wird noch erlebbarer

Die Wupper wird noch erlebbarer

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Schüsse auf der Gathe: Anklage gegen Tatverdächtigen erhoben

Vohwinkeler Rekord-Flohmarkt ist abgesagt - Veranstalter vermisst Unterstützung

Vohwinkeler Rekord-Flohmarkt ist abgesagt - Veranstalter vermisst Unterstützung

Kult-Lokal „Mad Dog“ in Cronenberg schließt

Kult-Lokal „Mad Dog“ in Cronenberg schließt

Betrunkener klettert ins Schwebebahngerüst und verletzt sich

Betrunkener klettert ins Schwebebahngerüst und verletzt sich

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren