Alleestraße:Inzwischen zwei Tote

Nach Messerattacke

Haan -dilo- Nach einem lebensgefährlichen Angriff in einer Wohnung an der Alleestraße vom 23. April 2021 ist eine 84 Jahre alte Haanerin verstorben. Darüber informierte die Staatsanwaltschaft Wuppertal. Bei demselben Geschehen war die 64 Jahre alte Tochter der Frau tödlich verletzt worden.

Das Auffinden der Opfer hatte einen Großeinsatz von Polizei und Rettungsdienst ausgelöst. Dringend tatverdächtig ist der frühere Lebensgefährte der Tochter: Ein 45 Jahre alter Mann, der in der Nachbarschaft eine Wohnung unterhielt. Er wurde am selben Tag in Hilden aufgegriffen und befindet sich in Untersuchungshaft.

Die zuständige Staatsanwältin Dr. Dorothea Tumeltshammer erläuterte: „Eine Obduktion der 84 Jahre alten Verstorbenen muss klären, ob ihr Tod eine Folge der mutmaßlichen Tat ist.“ Laut früherer Mitteilungen gehen die Ermittler davon aus, dass Mutter und Tochter mit einem spitzen Gegenstand angegriffen wurden.

Sie sollen schwerste Verletzungen erlitten haben. Das mutmaßliche Tatwerkzeug lassen die Behörden unbeschrieben, um die Ermittlungen zu schützen.

Ebenso Gegenstand der Ermittlungen sei, ob der beschuldigte Mann noch einmal in seiner Wohnung war, unter welchen Umständen er nach Hilden kam und was Auslöser einer Tat gewesen sein könnte.

Die Opfer wurden am Nachmittag von Angehörigen in der Wohnung gefunden. Sie sollen einen Routinebesuch vorgehabt haben. Laut Staatsanwaltschaft ist nicht auszuschließen, dass die Tat mehrere Stunden zuvor stattfand.

Der 45-Jährige schweige zu den Vorwürfen. Der Tod der 84-Jährigen ereignete sich bereits vor einigen Tagen - 64 Tage nach dem Geschehen in der Wohnung –, wurde aber erst jetzt öffentlich bekannt gemacht.

Die nun Verstorbene habe seit dem Tattag keine Aussage mehr gegenüber der Polizei machen können, erläuterte die Staatsanwältin: „Sie hat nur einmal während des Rettungseinsatzes ganz kurz Angaben gemacht.“ Mit einem Ergebnis der gerichtsmedizinischen Untersuchungen werde in einigen Wochen zu rechnen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Treibgut drückt gegen Brücken
Treibgut drückt gegen Brücken
Treibgut drückt gegen Brücken
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Supagolf lockt an den Mirker Bahnhof
Er ist „Bademeister“ aus Leidenschaft
Er ist „Bademeister“ aus Leidenschaft
Er ist „Bademeister“ aus Leidenschaft
Flutopfer stellen Strafanzeige gegen Behörden
Flutopfer stellen Strafanzeige gegen Behörden
Flutopfer stellen Strafanzeige gegen Behörden

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare