Abriss: Brücke im Kreuz Hilden ist Geschichte

Die A 46 war für den Abriss komplett gesperrt. Foto: Köhlen
+
Die A 46 war für den Abriss komplett gesperrt. Foto: Köhlen

HILDEN -tobi- Ein imposantes Schauspiel: Fünf große Bagger haben am Wochenende die Brücke der A 3 in Fahrtrichtung Köln über die A 46 im Kreuz Hilden abgerissen. Der Landesbetrieb Straßen NRW hatte bereits am Freitagabend um 23 Uhr ein Sandbett auf der Fahrbahn der komplett gesperrten A 46 aufgeschüttet. Dort hinein fielen die schweren Bauteile der A 3-Brücke. Die Fahrbahn der Autobahn 3, die auf rund 70 Metern über die A 46 führt und das Kreuz erst zu einem Kreuz macht, ist in den 1960er Jahren gebaut worden und stößt langsam an ihre Belastungsgrenze. Deshalb reißt Straßen NRW das alte Bauwerk ab und erneuert es durch eine moderne Brücke – bei laufendem Verkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A1: Nächste Sperrung steht an
A1: Nächste Sperrung steht an
A1: Nächste Sperrung steht an
Kirmes-Ersatz in Haan startet
Kirmes-Ersatz in Haan startet
Kirmes-Ersatz in Haan startet
CDU geht das Wagnis Schneidewind ein
CDU geht das Wagnis Schneidewind ein
CDU geht das Wagnis Schneidewind ein
Experten klären Ufo-Sichtung in Wuppertal auf
Experten klären Ufo-Sichtung in Wuppertal auf
Experten klären Ufo-Sichtung in Wuppertal auf

Kommentare