Blaulicht

A46: Verkehrsunfall mit SUV in der Ausfahrt Haan-West - mehrere Schwerverletzte 

+
Symbolbild.

HAAN Zwei Männer wurden aus dem Fahrzeug geschleudert und lebensbedrohlich verletzt. Ob sie nicht angeschnallt waren, soll nun ermittelt werden.

Am Mittwochnachmittag kam es auf der A46 in Fahrtrichtung Düsseldorf zu einem schweren Unfall, bei dem verletzt wurden. Wie die Polizei berichtet, verlor gegen 15 Uhr ein 39-jähriger Fahrer eines SUV Audi aufgrund unangepasster Geschwindigkeit in der Ausfahrt Haan-West die Kontrolle über sein Fahrzeug. Daraufhin kollidierte er mit der Leitschutzplanke, die Reifen verloren die Bodenhaftung. Der SUV prallte auf die Motorhaube eines vorbeifahrenden Mercedes Sprinter und kam schließlich neben der Fahrbahn auf dem Grünstreifen zum Stehen. 

Zwei der fünf Fahrzeuginsassen des SUV, beide männlich, 35 und 18 Jahre alt, wurden dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und zogen sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Die drei weiteren Insassen wurden leicht verletzt. Der 43-jährige Fahrer des beteiligten Lkw blieb nach eigenen Angaben unverletzt. Ob die Schwerverletzten zum Unfallzeitpunkt angeschnallt waren, ist Gegenstand der Ermittlungen. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei war vor Ort und sicherte Spuren. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
Schulen drehen die Heizung runter
Schulen drehen die Heizung runter
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Adventsrätsel: Wie gut kennen Sie Solingen?
Falsche Farbe am Schauspielhaus
Falsche Farbe am Schauspielhaus

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren