Verkehr

A 46 bleibt bis Montag voll gesperrt

+
Fahrer müssen sich auf Stau einstellen. 

HILDEN Letzte Etappe für Baustelle zwischen Hilden und Hochdahl.

Ab Freitagabend ist die A 46 zwischen dem Kreuz Hilden und Düsseldorf-Holthausen komplett gesperrt. Grund sind Arbeiten an der Fahrbahn. Bis Montag, 5 Uhr, sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Nur bei starkem Regen müsste alles verschoben werden.

Auswirkungen hat die Sperrung sowohl auf die Autofahrer als auch auf Buspassagiere in Richtung Düsseldorf. Die Rheinbahn muss mit ihren Bussen unter anderem mit der Linie 782 zwischen Solingen Hauptbahnhof und Düsseldorf-Mitte einen langen Umweg fahren. Einzelne Haltestellen entfallen ganz. Planmäßige Anschlüsse könnten während dieser Zeit nicht garantiert werden, teilt die Rheinbahn mit. Das betrifft auch die Linie SB50 (ab Haan), 780 (ab Hochdahl) und 785 (ab Langenfeld).

Für Autofahrer, die aus dem Raum Wuppertal über die A 46 nach Düsseldorf fahren, ist die Verbindung zur A 3 offen. Dort sind auch Umleitungen in Richtung Neuss ausgeschildert – mit orangen Pfeilen.

Über die A3 aus Köln/Solingen kommende Fahrer mit Ziel Düsseldorf/Neuss werden bereits ab Langenfeld über die A 542 und A 59 nach Bilk geleitet (roter Punkt).

Die A 59 in Richtung Wuppertal wird ab Düsseldorf-Garath bis zum Kreuz Düsseldorf-Süd ebenfalls voll gesperrt. red

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bus brennt komplett aus in Remscheid
Bus brennt komplett aus in Remscheid
25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
25-Jähriger gesteht Kindesmissbrauch
Wie gut kennen Sie Solingen?
Wie gut kennen Sie Solingen?
Schulen drehen die Heizung runter
Schulen drehen die Heizung runter

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren