Blaulicht

A3/A46: Unfall mit drei Lkw im Kreuz Hilden - Verursacher flüchtet

+
Symbolbild.

HILDEN Der Gesamtschaden wird auf 330.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwochnachmittag kam es am Kreuz Hilden zu einem Unfall mit hohem Sachschaden. Gegen 16.10 Uhr fuhr ein 46-jähriger Berufskraftfahrer aus dem Westerwald, aus Richtung Oberhausen kommend, mit seinem Muldenkipper auf den Verzögerungsstreifen der A3. Er wollte auf die A46 in Richtung Düsseldorf wechseln. Hinter ihm befuhr ein Sattelzug den zweiten Streifen der Ausfahrt, weil er auf die A46 in Richtung Wuppertal wechseln wollte. Ein noch auf der Hauptfahrbahn fahrender Lkw mit Anhänger erkannte die Situation offenbar zu spät und wechselte erst im letzten Moment auf die Verteilerfahrbahn. Er touchierte den Muldenkipper und drängte ihn in Richtung Schutzplanke ab. Der 46-jährige Fahrer des Muldenkippers leitete eine Notbremsung ein. Dabei fuhr im der zweite Sattelzug auf. Dadurch geriet der Muldenkipper ins Schleudern und kollidierte mit der Lärmschutzwand. 

Der Lkw mit Anhänger flüchtete von der Unfallstelle. Zur Bergung der Fahrzeuge wurde die Nebenfahrbahn des Autobahnkreuz Hilden in Richtung Köln sowie der erste Fahrstreifen der A3 in Richtung Köln bis 20.45 Uhr gesperrt. Das längste Stauausmaß betrug etwa 10 Kilometer. Der Gesamtschaden wird auf 330.000 Euro geschätzt.

Hinweise zu dem Lkw mit Anhänger werden erbeten an das Verkehrskommissariat 4 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mann bedroht Taxifahrer in Düsseldorf mit Pistole - weil er unbedingt ins Gefängnis will

Mann bedroht Taxifahrer in Düsseldorf mit Pistole - weil er unbedingt ins Gefängnis will

A 46: Zwei Baustellen am Wochenende

A 46: Zwei Baustellen am Wochenende

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Versuchter Raub: 13-Jähriger in Wuppertal angegriffen - Täter flüchten

Stau und volle Züge - Urlauber reisen zum Ferienende nach NRW zurück

Stau und volle Züge - Urlauber reisen zum Ferienende nach NRW zurück

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Vierter Anbieter von E-Scootern in Düsseldorf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren