A1: Lastwagen geht in Flammen auf

Ein Lastwagen ist in Flammen aufgegangen. Foto: Tim Oelbermann
+
Ein Lastwagen ist in Flammen aufgegangen.

Wuppertal -wi/to- Auf der Schwelmetalbrücke bei Wuppertal-Langerfeld ist gestern Nacht ein mit Paprika beladener Lastwagen in Brand geraten. Die Strecke der A1 in Richtung Dortmund war zwischen Wuppertal-Ronsdorf und Wuppertal-Langerfeld bis zum Nachmittag gesperrt. Das führte zu großen Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn. Auf der A1 hatte sich in Richtung Köln ein zehn Kilometer langer Stau gebildet, dort wurde der Verkehr für die Aufräumarbeiten einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde der Tank des Lastwagens aufgerissen, als der Lkw gegen Mitternacht gegen die Mittelleitplanke geraten war, so der Sprecher weiter. Der 40-Tonner geriet dadurch in Brand. Der 47-jährige Lkw-Fahrer aus Portugal konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieb unverletzt. Durch die enorme Hitze sind Teile des Lkw mit der Mittelleitplanke verschmolzen, das machte die Aufräumarbeiten sehr aufwendig, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Das Wrack musste komplett zerlegt werden, erst dann konnte es abtransportiert werden. Statiker prüften sowohl die Schwelmetalbrücke als auch die Fahrbahn der A1, so die Autobahnpolizei Düsseldorf.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Unfall auf der A3: Pkw überschlägt sich
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Mehrere Verletzte bei Unfall auf A46
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Ohligs: Mann bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt
Niedrige Wahlbeteiligung: So viele Menschen sind in Solingen zur Wahl gegangen
Niedrige Wahlbeteiligung: So viele Menschen sind in Solingen zur Wahl gegangen
Niedrige Wahlbeteiligung: So viele Menschen sind in Solingen zur Wahl gegangen

Kommentare