Festnahme in Köln

32-Jähriger soll Innogy-Manager mit Säure attackiert haben

+
Ermittler hängten unmittelbar nach der Tat Flugblätter in Haan auf, um Zeugen zu finden.

HAAN Festgenommener ist dringend tatverdächtig. 

Ein anonymer Hinweis hat für den Durchbruch bei den eigentlich schon eingestellten Ermittlungen zum Säure-Anschlag auf einen Innogy-Manager geführt. Das teilen Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung am Donnerstag mit. Aufgrund des anonymen Hinweises nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen wieder auf. Die führten letztlich zu einem dringenden Tatverdacht gegen einen 32-jährigen Mann, der vergangenen Freitag im Rahmen einer Sportveranstaltung in Köln festgenommen wurde. Er befindet sich derzeit aufgrund eines vom Amtsgericht Wuppertal erlassenen Haftbefehls in Untersuchungshaft. Daneben erfolgten aufgrund richterlicher Anordnung Durchsuchungsmaßnahmen in mehreren Städten gegen weitere, mutmaßlich an der Tat beteiligte Personen. Die umfangreichen Ermittlungen, insbesondere die Auswertung der bei den Durchsuchungen sichergestellten Beweismittel, dauern an.

Der Innogy-Finanzchef war am 4. März 2018 - einem Sonntagmorgen - beim Brötchenholen in einer Parkanlage von zwei Unbekannten angegriffen und zu Boden geworfen worden. Die Täter schütteten dem Haaner Säure ins Gesicht und verschwanden. Dabei erlitt der Manager schwerste Verletzungen und schwebte zeitweise in Lebensgefahr. Inzwischen kann der Haaner, der durch die Tat schwer gezeichnet ist, seinen Beruf wieder ausüben. 

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

OB Mucke fordert Entschuldigung von IHK-Chef
OB Mucke fordert Entschuldigung von IHK-Chef
Bußgeld: Wenige Katzen sind gechipt
Bußgeld: Wenige Katzen sind gechipt
Neue Anlage für Bodenrecycling
Neue Anlage für Bodenrecycling
Holiday on Ice kommt im Januar nach Düsseldorf
Holiday on Ice kommt im Januar nach Düsseldorf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren