24 Musiker spielen 24 Stunden

Hommage an Beuys

Düsseldorf -step- Unter der künstlerischen Leitung von Matthias Osterwold versammeln sich am 18. und 19. September jeweils von 16 bis 18 Uhr im Kunstmuseum K21 im alten Ständehaus für 24 Stunden 24 Musiker zu einer musikalischen Hommage an Joseph Beuys. Beuys machte Musik zu einem wichtigen Bestandteil seines bildnerischen Denkens und prägte sie maßgeblich mit seinem erweiterten Kunstbegriff.

Die Hommage nimmt Beuys’ langjährige Beschäftigung mit dem Werk und der Haltung des französischen Komponisten Erik Satie als Ausgangspunkt und Rahmen: 24 Musiker aus unterschiedlichen Sparten, Ländern und Altersgruppen führen nacheinander die „Vexations“ von Satie am Flügel auf. Jeder spielt eine Stunde und wird durch den nächsten Performer abgelöst. Nicht nur professionelle Pianisten, sondern auch bildende Künstler, Kuratoren und Schüler sind im K21 dabei.

Die Veranstaltung bildet im Jubiläumsprogramm „Beuys 2021. 100 Jahre Joseph Beuys“ einen weiteren vielstimmigen Höhepunkt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Streit eskaliert: Fußgänger stößt Radfahrer um
Streit eskaliert: Fußgänger stößt Radfahrer um
Streit eskaliert: Fußgänger stößt Radfahrer um
Wo Pfunde purzeln und das Lebensgefühl endlich wieder steigt
Wo Pfunde purzeln und das Lebensgefühl endlich wieder steigt
Wo Pfunde purzeln und das Lebensgefühl endlich wieder steigt
Leo-Theater trennt sich von Thorsten Hamer
Leo-Theater trennt sich von Thorsten Hamer
Leo-Theater trennt sich von Thorsten Hamer

Kommentare