Einführung von Touristenabgabe geplant

Urlauber aufgepasst: Mallorca-Reise künftig teurer

Palma de Mallorca - Touristen, die sich dafür entscheiden, auf der Balearen-Insel künftig Urlaub zu machen, sollen schon ab 2016 tiefer in die Tasche greifen müssen.

Urlauber sollen auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln künftig eine Abgabe zahlen. Dies kündigte der Tourismusminister der Balearen, Biel Barceló, in einem Interview der „Mallorca Zeitung“ an. Die Abgabe solle 1 bis 2 Euro pro Tag und pro Urlauber betragen. Mit der Einziehung solle voraussichtlich Ende 2016 begonnen werden, sagte der Minister der am Donnerstag erschienenen Wochenzeitung. Auf den Balearen-Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera hatten die Urlauber bereits von Mai 2002 bis Oktober 2003 eine „ecotasa“ (Ökosteuer) zahlen müssen. Die Abgabe war damals von der Reisebranche heftig bekämpft worden.

dpa

Hier sind die zehn schönsten europäischen Inseln für Ihren Urlaub 2015

Reif für die Insel?

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Familienurlaub: Die fünf schönsten Schlösser für Kinder
Familienurlaub: Die fünf schönsten Schlösser für Kinder
"Boyfriends of Instagram": So fies verhöhnt sie das Netz
"Boyfriends of Instagram": So fies verhöhnt sie das Netz
Darum nervt uns die Trivago Werbung 2017 so sehr
Darum nervt uns die Trivago Werbung 2017 so sehr
"Australien ist beschissen": Fiese Abrechnung eines Reisenden
"Australien ist beschissen": Fiese Abrechnung eines Reisenden
In Elternzeit: Ein Papa erkundet mit Söhnchen die Welt
In Elternzeit: Ein Papa erkundet mit Söhnchen die Welt