Kreuzfahrt-Wissen

Streit mit Mitreisenden: Gibt es auf Kreuzfahrtschiffen Reservekabinen?

+
Auf einer Kreuzfahrt kann es unter Paaren oder gemeinsam Reisenden schon mal zu Streitigkeiten kommen.

Auf Kreuzfahrtschiffen kann es stets zu Notfällen oder zwischenmenschlichen Konflikten kommen. Gibt es auf Kreuzfahrtschiffen Reservekabinen für solche Fälle?

Wenn ein Passagier aus dringenden persönlichen Gründen die Kabine wechseln möchte, ist das in der Regel möglich. Es gebe immer eine Anzahl leerer Kabinen, die in Kulanzfällen genutzt werden können, sagt zum Beispiel ein Sprecher von Tui Cruises. "Sollten sich zwischenmenschliche Dramen oder persönliche Notfälle ergeben, liegt es dann im Ermessen der Kollegen an Bord, hier tätig zu werden."

Reservekabinen auf Kreuzfahrtschiffen

Der internationale Kreuzfahrtverband Clia teilt mit, dass es auf Kreuzfahrtschiffen Reservekabinen gibt, sofern für einen Passagier eine begründete Notwendigkeit bestehe, umzuziehen.

Wann ist das der Fall? Denkbar ist etwa, dass der Reisende Mängel an seiner Kabine feststellt oder vom Schiffsarzt unter Quarantäne gesetzt wird, erläutert der als "Schiffstester" bekannte Kreuzfahrt-Youtuber Matthias Morr.

Lesen Sie hier: Magen-Darm auf der Kreuzfahrt: 300 Passagiere erleben Albtraum.

Aber auch bei zwischenmenschlichen Dramen könnte eine Reservekabine zum Einsatz kommen. "Wenn ein Ehepaar meint, in der Kabine neben meiner ihre Scheidung austragen zu müssen, wird die Reederei einen Weg finden, mir als Nachbar eine ruhigere Kabine anzubieten", sagt Kreuzfahrtexperte und Reisejournalist Franz Neumeier.

Und auch, wenn zwei Reisende eines Doppelzimmers getrennt werden müssten - "aus welchen Gründen auch immer" - gebe es die Möglichkeit, auf eine Reservekabine auszuweichen, sagt Morr.

"Keine Reederei hat ein Buch, in dem steht, wie bei solchen Fällen vorzugehen ist", erklärt Neumeier. "Das ist eine Einzelfallentscheidung." Doch egal, was passiert - auf der Bank im Restaurant muss bei einem Notfall niemand schlafen.

Auch interessant: Massenbesäufnis von 1.300 Männern verwandelt Kreuzfahrt in Albtraum.

dpa

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
1. Tod oder unerwartete, schwere Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
2. Unerwartete Impfunverträglichkeit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
3. Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
4. Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
5. Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
6. Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
7. Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
8. Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
9. Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
10. Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
11. Bruch von Prothesen oder unerwartete Lockerung von Implantaten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
12. Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
13. Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verscheibung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
14. Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
15. Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
16. Ausfall der Urlaubsvertretung eines Selbständigen, z.B. wegen Krankheit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
17. Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
18. Unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
19. Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
20. Unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark). © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

So häufig werden Passagiere auf Flugreisen wirklich beklaut 

So häufig werden Passagiere auf Flugreisen wirklich beklaut 

Massenbesäufnis von 1.300 Männern verwandelt Kreuzfahrt in Albtraum

Massenbesäufnis von 1.300 Männern verwandelt Kreuzfahrt in Albtraum

Was Hotels mit Seifen machen, nachdem Sie sie benutzt haben

Was Hotels mit Seifen machen, nachdem Sie sie benutzt haben

Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?

Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?

Google Maps: Mit diesem geheimnisvollen Zahlen-Code finden Sie jeden Ort

Google Maps: Mit diesem geheimnisvollen Zahlen-Code finden Sie jeden Ort

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren