Schock

"Ich bin Gott": Hysterische Frau will Flugzeug-Türe während Flug öffnen

+
Eine Frau drehte auf einem Flug durch und wollte die Türen öffnen.

Passagiere erlebten im Flugzeug einen wahren Schreckensmoment, als eine Erste-Klasse-Reisende versuchte, die Türe des Notausgangs während dem Flug zu öffnen.

Passagiere auf einem Flug von San Francisco nach Boise im US-amerikanischen Idaho bekamen am Montag einen ordentlichen Schrecken: Eine Reisende der Ersten Klasse versuchte, die Notausgangstür zu öffnen - während sich das Flugzeug in der Luft befand.

"Ich bin Gott!"

Passagiere hielten die bizarre Szene auf Video fest. Darin hört man eine Frau hysterisch rufen: "Ich bin Gott!" Die Passagiere sagten gegenüber dem örtlichen TV-Sender KBOI, wie die Huffingtonpost berichtet, dass die Frau auch gerufen haben soll: "Ich will sterben! Hol mich aus dem Flugzeug!" Dann sei sie Richtung Notausgang gerannt.

Die Frau wurde von der Crew und Passagieren zurückgehalten und schließlich im Gang des Flugzeugs auf den Boden gedrückt. Anschließend wurden ihre Füße fixiert, wie man in dem Video sieht.

Obwohl die Frau für einen Moment des Schreckens an Bord sorgte, wurde das Flugzeug nicht umgeleitet. Alle Passagieren seien weitestgehend ruhig während des Vorfalls geblieben, wie es heißt. Die Frau wurde später in Boise in Gewahrsam genommen.

Auch interessant: Lassen sich eigentlich Flugzeug-Türen in der Luft öffnen?

sca

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie bitte das Fenster öffnen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: Kann ich bitte eine Tasse Tee haben und eine Massage für meine Barbie-Puppe buchen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: Können Sie mir den Weg zu den Duschen zeigen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie mein Kind mit ins Spielzimmer nehmen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie die Motoren runterdrehen, es ist einfach zu laut?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: Gibt es einen McDonald's an Bord?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Kann der Kapitän nicht die Turbulenzen abstellen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie meine Haare in Ordnung bringen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen. "Mir ist mein Glasauge rausgefallen, können Sie mir helfen, es zu finden? © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein

Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst

Genialer Trick: So bekommen Sie Ihren Koffer am Gepäckband immer zuerst

Fettnäpfchen-Gefahr: Wie viel Trinkgeld gebe ich eigentlich im Urlaub?

Fettnäpfchen-Gefahr: Wie viel Trinkgeld gebe ich eigentlich im Urlaub?

Ryanair: Droht jetzt der Totalstreik kurz vor der Urlaubszeit?

Ryanair: Droht jetzt der Totalstreik kurz vor der Urlaubszeit?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren