Sonne tanken

Urlaub in der Ferne: Welche Länder Sie ohne Corona-Regeln besuchen können

Sie wollen im kalten Winter in sonnigeren Ländern Urlaub machen? Viele Fernreiseziele haben ihre Corona-Regeln mittlerweile komplett aufgehoben.

Das kalte Herbstwetter in Deutschland entfacht bei vielen wieder das Fernweh. Anders als in den vergangenen zwei Jahren ist Urlaub außerhalb Europas wieder viel einfacher möglich – zahlreiche beliebte Urlaubsdestinationen auf der Welt haben ihre Corona-Maßnahmen gelockert oder sogar ganz aufgehoben. Eine kleine Auswahl an Fernreisezielen, für die keine Regeln mehr gelten, haben wir für Sie zusammengestellt.

Kapverden

Die Regierung der Kapverdischen Inseln hat den Ausnahmezustand am 15. September aufgehoben, wie der Krisenwarndienst A3M berichtet. Damit brauchen internationale Reisende, die sich zwischen den Inseln bewegen, nun keinen Nachweis über eine Impfung, Genesung oder Testung mehr erbringen. Auch das Tragen einer Maske ist nicht mehr gesetzlich vorgeschrieben.

Die Kapverdischen Inseln locken nicht nur mit wunderschönen Stränden, sondern auch mit der Aufhebung aller Corona-Maßnahmen.

Südafrika

Südafrika hat seine Einreisebeschränkungen bereits im Juni vollständig aufgehoben. Zuvor mussten Reisende noch einen negativen PCR-Test oder einen vollständigen Impfnachweis vorlegen. Auch eine Maskenpflicht galt bis dahin in Innenräumen und öffentlichen Verkehrsmitteln. Grund für das Ende aller Maßnahmen war laut Gesundheitsminister Joe Phaahla der stetige Rückgang neuer Infektionen und einer geringen Anzahl von Krankenhauseinweisungen und Todesfällen.

Namibia

Wegen stetiger sinkender Neuinfektionszahlen hat das beliebte afrikanische Reiseland Namibia seine Corona-Beschränkungen Ende August aufgehoben. Somit brauchen Reisende weder einen Impfnachweis noch einen negativen Test, um das Land besuchen zu dürfen. Das gilt an allen Grenzübergängen landesweit, wie das Portal Reise vor 9 berichtet. Auch die Maskenpflicht wurde abgeschafft.

Die Wüstenlandschaft Namibias bietet einen einzigartigen Anblick.

Neuseeland

Mit Beginn der Corona-Pandemie schloss Neuseeland im März 2020 seine Grenzen und verfolgte lange Zeit eine Null-COVID-Strategie. Erst im Juli dieses Jahres öffnete sich das Land wieder vollständig. Zum 13. September sind nun auch die letzten Maßnahmen gefallen: Für die Einreise in den Pazifikstaat gilt keine Impfpflicht mehr und auch eine Testung am fünften Tag nach der Ankunft beruht nur noch auf Freiwilligkeit. Die Maskenpflicht wurde ebenfalls gestrichen – allein in Krankenhäusern und Altenheim soll sie noch getragen werden. „Es ist an der Zeit, die Seite unseres COVID-19-Managements umzublättern und ohne die außergewöhnlichen Maßnahmen zu leben, die wir zuvor ergriffen haben“, sagte Ministerpräsidentin Jacinda Ardern laut der Nachrichtenagentur dpa.

Selbstbeteiligung oder mehr zahlen aufgrund des Alters: Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung

Ein Kreuz auf einem Friedhof
Wann greift die Reiserücktrittsversicherung? Bei Tod oder unerwarteter, schwerer Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Die Reiserücktrittsversicherung greift in der Regel auch, wenn eine unerwartete Impfunverträglichkeit auftritt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Bei einer Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Arbeitsmarkt
Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © picture alliance / dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität können valide Gründe für einen Reiserücktritt sein. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Bei einem Bruch von Prothesen oder einer unerwarteten Lockerung von Implantaten können Sie von der Reiserücktrittsversicherung Gebrauch machen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Bei einer Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage können Sie von einer Reise zurücktreten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verschiebung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Wenn die Urlaubsvertretung eines Selbständigen ausfällt, zum Beispiel wegen Krankheit, dürfen Sie von der Reise zurücktreten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Auch das gilt: Eine unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Auch ein unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark) sorgt dafür, dass die Reiserücktrittsversicherung greift. © dpa

Mexiko

Mexiko ist eines der wenigen Länder, welches während der Corona-Pandemie keinerlei Maßnahmen ergriff. Da Reisende nicht mit plötzlichen Einreise-Beschränkungen rechnen mussten, profitierte auch der Tourismus des Landes. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch jetzt keine 3G-Regel oder Maskenpflicht besteht.

Mexiko bietet viele Inseln mit türkisfarbenem Wasser.

Costa Rica

Letztes Jahr machte Costa Rica noch mit einer 1G-Regel für Einheimische und Touristen auf sich aufmerksam. Mittlerweile hat man sich allerdings von solch strengen Maßnahmen verabschiedet: Seit dem 1. April ist die Einreise ohne den sogenannten Health Pass möglich, ungeimpfte Touristen müssen zudem keine Auslandskrankenversicherung mehr abschließen. Die generelle Maskenpflicht für geschlossene Räume wurde aufgehoben, ein Mundschutz muss nur noch in medizinischen Einrichtungen getragen werden, wie das Auswärtige Amt informiert.

Rubriklistenbild: © Antje Bücker/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt in Planung – und es sieht aus wie eine Schildkröte
Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt in Planung – und es sieht aus wie eine Schildkröte
Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt in Planung – und es sieht aus wie eine Schildkröte
Landgänge, Kreditkarte und Tickets: Mitarbeiterin verrät die häufigsten Fehler von Kreuzfahrt-Passagieren
Landgänge, Kreditkarte und Tickets: Mitarbeiterin verrät die häufigsten Fehler von Kreuzfahrt-Passagieren
Landgänge, Kreditkarte und Tickets: Mitarbeiterin verrät die häufigsten Fehler von Kreuzfahrt-Passagieren
Nicht Mallorca oder Kreta: Die zehn beliebtesten Reiseziele für 2023
Nicht Mallorca oder Kreta: Die zehn beliebtesten Reiseziele für 2023
Nicht Mallorca oder Kreta: Die zehn beliebtesten Reiseziele für 2023
83 Prozent Inflation in der Türkei: Wo Reisen aktuell viel teurer wird
83 Prozent Inflation in der Türkei: Wo Reisen aktuell viel teurer wird
83 Prozent Inflation in der Türkei: Wo Reisen aktuell viel teurer wird

Kommentare