Wer holt sich die Krone?

Top 10 Skigebiete in Europa gewählt – Garmisch-Partenkirchen ist dabei

Sie haben für den Winter einen Skiurlaub geplant? Dann lassen Sie sich von den Top-Skigebieten in Europa inspirieren.

In diesem Jahr ist für viele Skifans endlich wieder Action auf den Pisten angesagt. Während der Corona-Pandemie war die Pistengaudi an viele Regeln geknüpft – mittlerweile wurden die Maßnahmen in den Alpenländern erheblich gelockert. Aber wo soll es nur hingehen, jetzt wo die Lifte wieder anlaufen? Eine Möglichkeit ist, sich von dem inspirieren zu lassen, was von anderen Reisenden gut bewertet wurde. So hat die Tourismusplattform European Best Destinations über einen Zeitraum von 12 Monaten eine Online-Abstimmung unter 1,2 Millionen Teilnehmern weltweit durchgeführt, um das beste Skigebiet in Europa zu finden.

Die zehn besten Skigebiete Europas 2023 – laut Reisenden

PlatzSkigebietSaisonstartSaisonende
1.Val Thorens, Frankreich19. November 20228. Mai 2923
2.Val Gardena, Italien3. Dezember 202211. April 2023
3.Zermatt, Schweiz3. Dezember 202223. April 2023
4.Kitzbühel, Österreich19. November 202210. April 2023
5.Cortina d'Ampezzo, Italien26. November 20221. Mai 2023
6.Verbier, Schweiz3. Dezember 202223. April 2023
7.Baqueira-Beret, Spanien25. November 202210. April 2023
8.Gstaad, Schweiz12. November 20227. Mai 2023
9.Sölden, Österreich17. November 20227. Mai 2023
10.Garmisch-Partenkirchen, Deutschland16. Dezember 20222. April 2023

Selbstbeteiligung oder mehr zahlen aufgrund des Alters: Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung

Ein Kreuz auf einem Friedhof
Wann greift die Reiserücktrittsversicherung? Bei Tod oder unerwarteter, schwerer Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Die Reiserücktrittsversicherung greift in der Regel auch, wenn eine unerwartete Impfunverträglichkeit auftritt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Bei einer Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Arbeitsmarkt
Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © picture alliance / dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität können valide Gründe für einen Reiserücktritt sein. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Bei einem Bruch von Prothesen oder einer unerwarteten Lockerung von Implantaten können Sie von der Reiserücktrittsversicherung Gebrauch machen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Bei einer Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage können Sie von einer Reise zurücktreten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verschiebung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Wenn die Urlaubsvertretung eines Selbständigen ausfällt, zum Beispiel wegen Krankheit, dürfen Sie von der Reise zurücktreten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Auch das gilt: Eine unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Auch ein unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark) sorgt dafür, dass die Reiserücktrittsversicherung greift. © dpa

Top-Skigebiete in Europa: Garmisch-Partenkirchen schafft es unter die Top 10

Mit Garmisch-Partenkirchen hat sich auch ein deutsches Skigebiet zu den besten Europas gesellt. Insgesamt verbindet das Skigebiet drei Hausberge miteinander: Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze. Auf 40 Pistenkilometern ist Skifans einiges geboten – darunter die berühmte Olympiaabfahrt Kandahar. Außerdem lockt ein kleiner Streifzug durch den historischen Kern des Bergdorfes. Lobenswert an Garmisch-Partenkirchen finden Reisende die Familienfreundlichkeit sowie die Möglichkeiten für Anfänger und Profis zu fairen Preisen. Generell ist aber zu beachten, dass in Garmisch-Partenkirchen – wie in vielen anderen Skigebieten – die Preise aufgrund der Energiekrise angestiegen sind.

Das Skigebiet Garmisch-Classic gilt als sehr familienfreundlich.

Sie möchten keine News und Tipps rund um Urlaub & Reisen mehr verpassen?

Dann melden Sie sich für den regelmäßigen Reise-Newsletter unseres Partners Merkur.de an.

Val Thorens zum besten Skigebiet in Europa gewählt

Deutschland, Österreich und die Schweiz sind zwar beliebte Länder, was das Skifahren angeht – das Krönchen für das beste Skigebiet holt sich allerdings Val Thorens in Frankreich. Bereits zum 6. Mal wurde es auf den Spitzenplatz gewählt, außerdem erhielt es schon 7 Mal den prestigeträchtigen Titel „World‘s Best Ski Resort“. Val Thorens ist bekannt für seine innovativen Technologien – ob es nun ausschaltbare Gondelbahnen oder Sessellifte mit Doppeleinstieg sind – und bietet eine Vielfalt an Aktivitäten für Junge und Junggebliebene. Eine der Besonderheiten von Val Thorens ist überdies seine Lage: „Val Thorens hat das Unmögliche geschafft, indem es das höchstgelegene Skigebiet Europas und das größte Skigebiet der Welt mit über 600 Pistenkilometern wurde. Das Skigebiet wurde im Wesentlichen aus einem einzigen Grund geschaffen: um das beste Skifahren zu bieten, das man nirgendwo sonst finden kann“, sagt Vincent Lalanne, Direktor von Val Thorens laut European Best Destinations.

Rubriklistenbild: © Hans-Werner Rodrian/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Keine Lust auf Kälte? Sieben warme und sonnige Reiseziele für den Dezember
Keine Lust auf Kälte? Sieben warme und sonnige Reiseziele für den Dezember
Keine Lust auf Kälte? Sieben warme und sonnige Reiseziele für den Dezember

Kommentare