Turbulenzen

Auf diesem turbulenten Flug musste sich nahezu jeder an Bord übergeben

Turbulenzen im Flugzeug sind wirklich unangenehm. In diesem Fall wohl besonders: Denn bei einem Flug musste sich wegen ihnen geradezu jeder Passagier übergeben.

Ein starker Sturm, der sich vor wenigen Tagen entlang der Ostküste der USA bewegte, verursachte in vielen Flugzeugen so starke Turbulenzen, dass reihenweise Passagiere krank wurden. Vor allem in diesem Flugzeug litten die Passagiere scheinbar sehr unter dem Sturm. 

"So ziemlich jeder auf diesem Flug musste sich übergeben"

Die Insassen eines Flugzeug, das während der schweren Turbulenzen am Dulles International Airport in der Nähe von Washington landete, machten eine höchst unerfreuliche Erfahrung: Wie das Portal Huffingtonpostberichtet, musste sich fast jeder an Bord übergeben.

Das Aviation Weather Center des National Weather Service postete bei Twitter, wie miserabel die Erfahrung wohl tatsächlich gewesen sein muss. "Pilotenbericht aus dem Gebiet von Washington DC heute Morgen", heißt es in dem sozialen Netzwerk. Der Pilot soll laut dem Tweet folgendes durchgesagt haben: "Sehr holprig während des Sinkflugs. So ziemlich jeder auf diesem Flug musste sich übergeben. Sogar die Piloten waren kurz davor."

Laut Angaben des Portals Flightaware waren am vergangenen Freitagmittag mehr als 4.500 Flüge in den USA aufgrund starker Stürme abgesagt worden.

Auch interessant: Pilot verrät - mit diesem genialen Trick überstehen Sie Turbulenzen.

sca

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie bitte das Fenster öffnen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: Kann ich bitte eine Tasse Tee haben und eine Massage für meine Barbie-Puppe buchen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: Können Sie mir den Weg zu den Duschen zeigen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie mein Kind mit ins Spielzimmer nehmen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie die Motoren runterdrehen, es ist einfach zu laut?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: Gibt es einen McDonald's an Bord?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Kann der Kapitän nicht die Turbulenzen abstellen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen: "Können Sie meine Haare in Ordnung bringen?" © dpa
Die dümmsten Fragen von Fluggästen
Die dümmsten Fragen von Fluggästen. "Mir ist mein Glasauge rausgefallen, können Sie mir helfen, es zu finden? © dpa

Rubriklistenbild: © Youtube / Washington Post

Unser E-Mail-Newsletter

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Das sind die 100 günstigsten und dabei außergewöhnlichsten Strände der Welt

Das sind die 100 günstigsten und dabei außergewöhnlichsten Strände der Welt

An diesem Ort auf Mallorca ist in diesem Sommer Autofahren verboten

An diesem Ort auf Mallorca ist in diesem Sommer Autofahren verboten

Dieser geheime Knopf sorgt im Flugzeug für mehr Beinfreiheit

Dieser geheime Knopf sorgt im Flugzeug für mehr Beinfreiheit

Änderungen zum 1. Juli 2018: Das müssen Sie über das Pauschalreiserecht wissen

Änderungen zum 1. Juli 2018: Das müssen Sie über das Pauschalreiserecht wissen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren