Neue Kategorien

Lonely Planet verkündet die Top-Reiseziele 2023 – auch Dresden ist vertreten

Dresden gehört laut dem weltbekannten Reiseführer Lonely Planet zu den besten Reisezielen 2023. In der Kategorie „Neues lernen“ überzeugt es die Experten.

In diesem Jahr hat sich der weltbekannte Reiseführer für ein neues Format entschieden: Anstatt eine Top 10 der besten Städte, Länder und Regionen zu veröffentlichen, hat sich Lonely Planet fünf neue Kategorien überlegt – darunter „Essen“, „Entspannen“ und „Neues lernen“. Die freudige Kunde: Mit Dresden hat es auch eine deutsche Destination unter die „Best in Travel 2023“-Empfehlungen geschafft.

„Best in Travel 2023“ von Lonely Planet – in Dresden lässt sich „Neues lernen“

Dresden reiht sich neben der englischen Stadt Manchester, dem US-Bundesstaat New Mexico, El Salvador in Mittelamerika, der Region Südschottland und dem südfranzösischen Marseille ein – und zwar in der Kategorie „Neues Lernen“. Lonely Planet hebt die städtebauliche Erneuerung der sächsischen Metropole hervor: „Der Altmarkt soll mit mehr Barrierefreiheit und unter Klimaschutzkriterien wiedereröffnet werden. Auf der einen Elbseite die sorgfältig rekonstruierte Altstadt, auf der anderen das moderne Zentrum mit handwerklich gebrautem Bier, internationaler Küche und toller Straßenkunst.“ Als Sahnehäubchen obendrauf liegt auch das Elbsandsteingebirge nicht weit entfernt, wo Besucher sich von einer atemberaubenden Naturkulisse begeistern lassen können.

Dresden ist eine Stadt voller Kultur und Geschichte.

Übrigens: Auch im letzten Jahr konnte sich eine deutsche Destination bei Lonely Planet positionieren. Die Schwarzwaldmetropole Freiburg im Breisgau ergatterte Platz 3 der Top sehenswertesten Städte – gleich nach Auckland in Neuseeland und Taipeh in Taiwan.

Selbstbeteiligung oder mehr zahlen aufgrund des Alters: Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung

Ein Kreuz auf einem Friedhof
Wann greift die Reiserücktrittsversicherung? Bei Tod oder unerwarteter, schwerer Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Die Reiserücktrittsversicherung greift in der Regel auch, wenn eine unerwartete Impfunverträglichkeit auftritt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Bei einer Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Arbeitsmarkt
Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © picture alliance / dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität können valide Gründe für einen Reiserücktritt sein. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Bei einem Bruch von Prothesen oder einer unerwarteten Lockerung von Implantaten können Sie von der Reiserücktrittsversicherung Gebrauch machen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Bei einer Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage können Sie von einer Reise zurücktreten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verschiebung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Wenn die Urlaubsvertretung eines Selbständigen ausfällt, zum Beispiel wegen Krankheit, dürfen Sie von der Reise zurücktreten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Auch das gilt: Eine unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
Auch ein unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark) sorgt dafür, dass die Reiserücktrittsversicherung greift. © dpa

Sie möchten keine News und Tipps rund um Urlaub & Reisen mehr verpassen?

Dann melden Sie sich für den regelmäßigen Reise-Newsletter unseres Partners Merkur.de an.

Die Kategorien und Top-Reiseziele 2023 von Lonely Planet im Überblick

Bereits zum 18. Mal stellt Lonely Planet die angesagtesten Reiseziele des kommenden Jahres vor. Im Gegensatz zu den bisherigen Ranglisten lag das Augenmerk dieses Mal auf bedeutsamen Reiseerlebnissen, wie der Reiseführer erklärt. Daher stehen nun die Perspektiven von lokalen Experten im Mittelpunkt einer jeden Destination und was man dort am besten erleben kann – woraus die neuen Kategorien abgeleitet wurden. Hier alle Gewinner von Lonely Planets „Best in Travel 2023“:

  • Reisen: Von Istanbul bis Sofia, Neuschottland (Kanada), Bhutan, Sambia, Westaustralien, Naturnationalparks in Kolumbien
  • Essen: Umbrien (Italien), Kuala Lumpur (Malaysia), Fukuoka (Japan), Lima (Peru), Südafrika, Montevideo (Uruguay)
  • Entspannen: Chalkidiki (Griechenland), Jamaika, Dominica auf den Kleinen Antillen, Raja Ampat (Indonesien), Malta, Jordanien
  • Neues Lernen: Manchester (England), New Mexico (USA), Dresden, El Salvador, Südschottland, Marseille (Frankreich)
  • Kontakte knüpfen: Alaska, Albanien, Accra (Ghana), Sydney (Australien), Guyana, Boise (USA)

Rubriklistenbild: © Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt in Planung – und es sieht aus wie eine Schildkröte
Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt in Planung – und es sieht aus wie eine Schildkröte
Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt in Planung – und es sieht aus wie eine Schildkröte
Schwer zu enträtseln: Was Bahn-Durchsagen wirklich bedeuten
Schwer zu enträtseln: Was Bahn-Durchsagen wirklich bedeuten
Schwer zu enträtseln: Was Bahn-Durchsagen wirklich bedeuten
Keine Lust auf Kälte? Sieben warme und sonnige Reiseziele für den Dezember
Keine Lust auf Kälte? Sieben warme und sonnige Reiseziele für den Dezember
Keine Lust auf Kälte? Sieben warme und sonnige Reiseziele für den Dezember

Kommentare