Putz-Trend

Instagram-Sternchen im Reinigungswahn lässt Absatz von Reinigungsmitteln steigen

+
Immer mehr junge Menschen entdecken Putzen als Hobby.

Glaubt man den sozialen Netzwerken wie Instagram, ist Putzen voll im Trend. Aus diesem Grund soll sogar der Markt für Putzmittel immer größer werden.

Für die meisten ist es mehr ungeliebte Pflicht als alles andere: Aufgaben wie Putzen, Waschen, Wischen. Doch in England macht sich seit Längerem ein Trend breit, der Putzen zum neuen Lieblingshobby kürt. Hauptsächlich dafür verantwortlich: "Putz-Influencer" auf Instagram wie "mrshinchhome".

Putzfee Sophie Hinchliffe gibt auf Instagram Tipps

In sozialen Netzwerken war Putzen und Reinigen schon 2018 großes Thema - auch bei jungen Menschen. Unter dem Hashtag #cleaningobsessed, was soviel wie "putzsüchtig" bedeutet, sammeln sich bereits über 7.000 Beiträge - von Putztipps bis hin zu Produktempfehlungen, die das eigene Heim im neuen Glanz erstrahlen lassen sollen.

Die britische, öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt BBC berichtet sogar von einem immer größer werdenden Markt für Putzmittel - woran der Social-Media-Hype rund ums Putzen maßgeblich beteiligt sein soll. So gibt Haushalt-Influencerin Sophie Hinchliffe in ihrem Kanal mrshinchhome auf Instagram Einblicke in ihr perfekt aufgeräumtes und gereinigtes Zuhause - was vielen gefällt: Die junge Frau hat stolze 1,6 Millionen Abonnenten auf Instagram. Und gibt fleißig Putz- und Produkt-Empfehlungen.

Gefährliches Gebräu: Frau mischt Putzmittel - und stellt so gefährliche Giftgaswolke her.

Putz- und Reinigungsmittel: Dramatischer Anstieg der Verkaufszahlen

Der BBC zufolge verkaufen Einzelhändler nicht zuletzt wegen solcher Produktplatzierungen auf privaten Instagram-Kanälen verstärkt Reinigungsmittel. Die Rede ist sogar von einem dramatischen Anstieg der Verkaufszahlen. Auch Online-Händler profitieren: So berichtete Minky, ein Online-Unternehmen, das Reinigungsgeräte herstellt, von einem starken Umsatzanstieg, nachdem Sophie Hinchliffe eines ihrer Produkte in ihrem Instagram-Channel beworben hatte.

Ganz nach dem Motto "Aufgeräumtes Zuhause, aufgeräumter Kopf" hat der Reinigungswahn für viele wohl auch einen therapeutischen Effekt. Richard Hopping, ein Analyst der Marktforschungsagentur Mintel, sagte gegenüber BBC News: "Die Förderung des psychischen Wohlbefindens durch Putzen könnte ein echter Faktor sein, warum Influencer in diesem Bereich und Reinigung generell so beliebt sind. "

Weiterlesen: So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette blitzschnell los.

jg

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ob im Haar oder an der Schuhsohle: Ein Kaugummi verklebt einfach alles und ist nur schwer aus der Kleidung oder der Haarpracht zu lösen. Mit ein wenig Cola sollte sich die klebrige Nascherei allerdings wieder von den betroffenen Stellen verabschieden.
Ob im Haar oder an der Schuhsohle: Ein Kaugummi verklebt einfach alles und ist nur schwer aus der Kleidung oder der Haarpracht zu lösen. Mit ein wenig Cola sollte sich die klebrige Nascherei allerdings wieder von den betroffenen Stellen verabschieden.  © pixabay
Fliegen sind manchmal so richtige Plagegeister – da kommt die Cola gerade recht. Denn ihr Geruch zieht die kleinen Tierchen an und von Ihnen fort. Zudem bekommt ihnen das Getränk nicht besonders gut.
Fliegen sind manchmal so richtige Plagegeister – da kommt die Cola gerade recht. Denn ihr Geruch zieht die kleinen Tierchen an und von Ihnen fort. Zudem bekommt ihnen das Getränk nicht besonders gut.  © pixabay
Sagen Sie &#39Auf Wiedersehen&#39 zu Rostflecken, denn mit einem zusammengeknüllten Stück Alufolie, welches in Cola getunkt wurde, lassen sich die braunen Stellen leicht abkratzen.
Sagen Sie 'Auf Wiedersehen' zu Rostflecken, denn mit einem zusammengeknüllten Stück Alufolie, welches in Cola getunkt wurde, lassen sich die braunen Stellen leicht abkratzen.  © pixabay
Sie wollen Ihren Fotos einen einmaligen Antik-Look verleihen? Dann tauchen Sie sie für einen kurzen Moment in Cola und trocken Sie die Bilder. Schon erstrahlen Sie im &#39alten&#39 Glanz.
Sie wollen Ihren Fotos einen einmaligen Antik-Look verleihen? Dann tauchen Sie sie für einen kurzen Moment in Cola und trocken Sie die Bilder. Schon erstrahlen Sie im 'alten' Glanz.  © pixabay
Schluss mit massig Reinigungsmitteln, die die Umwelt verschmutzen: Um die Toilette im sauberen Zustand zu halten, reicht ein halber Liter Cola, den Sie ins stille Örtchen kippen. Über Nacht eingewirkt, lösen die enthaltenen Phosphat- und Karbonsäuren den Kalk und Schmutz. Selbst die hartnäckigsten Ablagerungen sagen adieu.
Schluss mit massig Reinigungsmitteln, die die Umwelt verschmutzen: Um die Toilette im sauberen Zustand zu halten, reicht ein halber Liter Cola, den Sie ins stille Örtchen kippen. Über Nacht eingewirkt, lösen die enthaltenen Phosphat- und Karbonsäuren den Kalk und Schmutz. Selbst die hartnäckigsten Ablagerungen sagen adieu.  © pixabay
Cola bringt auch Ihre Balkonpflanzen zum Leuchten. Denn die Mischung aus Zucker und Koffein verleiht den Blüten und Blättern eine strahlende Farbenpracht – vor allem Azaleen und Gardenien tut das Erfrischungsgetränk gut. Doch übertreiben Sie es mit dem gießen nicht – auch Pflanzen ertragen das Getränk nur in Maßen.
Cola bringt auch Ihre Balkonpflanzen zum Leuchten. Denn die Mischung aus Zucker und Koffein verleiht den Blüten und Blättern eine strahlende Farbenpracht – vor allem Azaleen und Gardenien tut das Erfrischungsgetränk gut. Doch übertreiben Sie es mit dem Gießen nicht – auch Pflanzen ertragen das Getränk nur in Maßen.  © pixabay
Nichts ist so nervenaufreibend wie verstopfte Ausflüsse – doch sie müssen nicht sofort den Klempner rufen oder Abflussreiniger hervorholen. Probieren Sie es erst einmal mit einem ordentlichen Schuss Cola – auch hier lösen Phosphat- und Karbonsäuren den lästigen Schmutz.
Nichts ist so nervenaufreibend wie verstopfte Ausflüsse – doch sie müssen nicht sofort den Klempner rufen oder Abflussreiniger hervorholen. Probieren Sie es erst einmal mit einem ordentlichen Schuss Cola – auch hier lösen Phosphat- und Karbonsäuren den lästigen Schmutz.  © pixabay
Mit ein wenig Cola auf der Windschutzscheibe lässt sich das Eis im Winter viel leichter abkratzen. Doch achten Sie darauf, dass nicht zu viel des Getränkes auf dem Lack landet, da dieser sonst geschädigt werden kann.
Mit ein wenig Cola auf der Windschutzscheibe lässt sich das Eis im Winter viel leichter abkratzen. Doch achten Sie darauf, dass nicht zu viel des Getränkes auf dem Lack landet, da dieser sonst geschädigt werden kann.  © pixabay
Wer sich an seinem krausen Haar stört, sollte es mit einer Cola-Wäsche versuchen. Denn die Phosphorsäure im Getränk sorgt mit seinem niedrigen pH-Wert für schöne, glänzende Locken. Lassen Sie den Softdrink zehn Minuten einwirken und waschen Sie ihn anschließend mit Shampoo aus.
Wer sich an seinem krausen Haar stört, sollte es mit einer Cola-Wäsche versuchen. Denn die Phosphorsäure im Getränk sorgt mit seinem niedrigen pH-Wert für schöne, glänzende Locken. Lassen Sie den Softdrink zehn Minuten einwirken und waschen Sie ihn anschließend mit Shampoo aus.  © pixabay
Wenn sie mit angebrannten Krusten in der Pfanne zu kämpfen haben, können Sie ein Glas Cola hineingeben und sie noch einmal bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald sie wieder ausgekühlt ist, wird der Inhalt weggeschüttet und schon ist die Pfanne wieder wie neu.
Wenn sie mit angebrannten Krusten in der Pfanne zu kämpfen haben, können Sie ein Glas Cola hineingeben und sie noch einmal bei mittlerer Hitze erwärmen. Sobald sie wieder ausgekühlt ist, wird der Inhalt weggeschüttet und schon ist die Pfanne wieder wie neu.  © pixabay
Diesen Trick kennen Sie vermutlich noch von Mutti: Bei leichter Übelkeit sollte Cola getrunken werden. Die enthaltenen Säuren räumen den rumorenden Magen durch – Ginger Ale hat einen ähnlichen Effekt.
Diesen Trick kennen Sie vermutlich noch von Mutti: Bei leichter Übelkeit sollte Cola getrunken werden. Die enthaltenen Säuren räumen den rumorenden Magen durch – Ginger Ale hat einen ähnlichen Effekt.  © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

"Ist das normal?": Mutter offenbart, was sie nach dem Duschen mit ihren Handtüchern anstellt

"Ist das normal?": Mutter offenbart, was sie nach dem Duschen mit ihren Handtüchern anstellt

Kein Schimmel: Ganz einfacher Trick schützt ihr Badezimmer

Kein Schimmel: Ganz einfacher Trick schützt ihr Badezimmer

Darum können Sie auf die 60-Grad-Wäsche locker verzichten

Darum können Sie auf die 60-Grad-Wäsche locker verzichten

Dieser Trick macht Ihren Abfluss garantiert frei - ganz ohne Chemie

Dieser Trick macht Ihren Abfluss garantiert frei - ganz ohne Chemie

Kaum zu glauben: Dieses Getränk reinigt verkrustete Pfannen

Kaum zu glauben: Dieses Getränk reinigt verkrustete Pfannen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren