Putz-Trick

Dieser Reinigungs-Hack lässt schmutzige Waschbecken wieder erstrahlen

Flecken am Waschbecken sind ein unschöner Anblick - dank einem Putz-Trick aber nicht von Dauer.
+
Flecken am Waschbecken sind ein unschöner Anblick - dank einem Putz-Trick aber nicht von Dauer.

Ist Ihr Waschbecken voller schmutziger Ablagerungen, die sich einfach nicht entfernen lassen wollen? Eine Frau präsentiert dafür einen genialen Trick.

  • Eine Frau hatte die Schnauze voll von den Flecken in ihrem Waschbecken.
  • Mit einem Putz-Trick nahm sie sich der Sache an - mit Erfolg.
  • Hier erfahren Sie, wie der Tipp funktioniert.

Tagtäglich ist das Waschbecken* im Einsatz - gerade in Zeiten von Corona hat die Handhygiene und Hygiene an sich einen noch höheren Stellenwert eingenommen. Doch was, wenn sich lästige Ablagerungen und Flecken am Waschbecken nicht mehr so einfach entfernen lassen? Dann hilft Ihnen vielleicht dieser Tipp weiter.

Waschbecken reinigen: Mit diesem Putz-Trick sind Ablagerungen und Flecken Geschichte

Eine Frau erzählte laut Berichten des britischen Portals Express in der privaten Facebook-Gruppe "Cleaning Tips & Tricks" von ihrem verschmutzten Waschbecken im Badezimmer. Sie hatte schon fast aufgegeben, diese Flecken jemals loszuwerden, als sie endlich einen hilfreichen Trick ausprobierte. Woher sie diesen Tipp plötzlich hatte, ist nicht bekannt - doch er schien zu helfen. In ihrem Beitrag in der Facebook-Gruppe teilte sie Vorher-Nachher-Bilder des Waschbeckens, die einen deutlichen Unterschied zeigten: Auf dem ersten Bild sind Verschmutzungen sowohl im Becken als auch an den Fliesen dahinter zu sehen. Nach der Reinigungskur wirkt das Waschbecken plötzlich wie neu.

Alles, was dazu nötig war: Essig und Spülmittel. Wie die Frau laut Express erklärt, mischte sie beides zu gleichen Teilen zusammen, um damit gegen den Schmutz vorzugehen. Je länger der Mischung Zeit gegeben würde, einzuwirken, umso besser seien die Resultate, so die Frau. Ihr Spezial-Tipp dazu: "Wärmt den Essig auf und benutzt einen Schmutzradierer!" Schon seien keine schmutzigen Ablagerungen mehr auf dem Waschbecken zu sehen.

Auch interessant: Diese einfachen Hausmittel machen Ihre Spülmaschine garantiert wieder sauber.

Hausmittel Essig ist ein Alleskönner - nicht nur am Waschbecken

Dass Essig ein wahres Wundermittel für den Haushalt ist, ist schon lange bekannt. Dabei werden für die Reinigung sowohl Essig als auch die konzentrierte Form Essigessenz verwendet - letztere aber immer nur mit Wasser verdünnt. Besonders wirksam ist Essig als Entkalker: Zum Beispiel bei der Duschkabine, dem Duschkopf oder dem Spülkasten der Toilette. Wie Sie Essig als Haushaltsreiniger einsetzen können, erfahren Sie hier. (fk) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Lesen Sie auch: Ihr Abfluss stinkt? Diese Hausmittel helfen gegen den Gestank.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken. © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen. © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen. © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen. © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen. © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr. © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los. © picture alliance / Ole Spata/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Reinigen Sie Ihren Kontaktgrill blitzblank - mit diesen Tipps
Reinigen Sie Ihren Kontaktgrill blitzblank - mit diesen Tipps
Bettwäsche richtig und hygienisch waschen - so funktioniert es
Bettwäsche richtig und hygienisch waschen - so funktioniert es
Schluss mit nervigen Fettspritzern im Backofen - dank dieser Hausmittel
Schluss mit nervigen Fettspritzern im Backofen - dank dieser Hausmittel
Warum Sie ab sofort immer Mundwasser in die Waschmaschine kippen sollten
Warum Sie ab sofort immer Mundwasser in die Waschmaschine kippen sollten

Kommentare