Ratgeber

Ist es schädlich, mit halbvoller Waschmaschine zu waschen?

+
Beim Beladen der Waschmaschine scheiden sich die Geister - aber was ist nun richtig?

Es gibt diejenigen, die ihre Waschmaschine bis zum Anschlag füllen und die anderen, die etwas Luft in der Trommel lassen. Aber was ist die richtige Methode zum Waschen?

Vermutlich hat sich jeder schon einmal die Frage gestellt, wie voll die Waschmaschine eigentlich beladen werden sollte. Manchmal kommt einfach nicht so viel Wäsche zusammen und trotzdem will man der Kleidung mal eine Runde in der Maschine gönnen - andere wiederum achten penibel darauf, das Gerät zu füllen. Aber ist es wirklich schädlich, nur bei halbvoller Maschine zu waschen?

Halbvolle Waschmaschine: Schlecht für das Gerät?

Schädlich an sich ist es nicht - zumindest für die Waschmaschine. Eine zu geringe Beladung belastet allerdings die Umwelt und geht außerdem ins Geld. Dank moderner Technik in Form einer Beladungsautomatik haushalten viele neuere Waschmaschinen zwar besser mit Strom und Wasser, dennoch ist der Verbrauch an sich höher, wenn die Maschine stets zu gering befüllt wird.

Auch interessant: Darum können Sie Ihre Wäsche auch einfach kalt waschen.

Wer wirklich sparen und seine Waschmaschine effizient nutzen will, sollte sie immer so füllen, dass ein leichter Druck herrscht, wie einige Experten empfehlen. Elke Wieczorek, Vize-Präsidentin des Deutschen Hausfrauenbundes (DHB) in Bonn erklärt laut dem Online-Portal Welt: "Eine Handbreit Platz zu lassen - das gilt heute nicht mehr." Moderne Waschmaschinen wären robust genug, dem standzuhalten. Manche Wäschestücke - wie Frottee-Handtücher - würden sogar sauberer werden, wenn die Maschine gut gefüllt ist.

Wer nun in einem Single-Haushalt lebt und es sich nicht leisten kann, zu warten, bis der Wäscheberg groß genug ist, kann zumindest versuchen verschiedene Wäscheberge zusammenzuführen. Die 30 und 40 Grad-Wäsche in etwa.

Hier lesen Sie mehr dazu, wie voll Sie Ihre Waschmaschine beladen sollten.

Unglaubliche Dinge, die Sie in der Waschmaschine waschen können

Tatsächlich ist nicht jede Yogamatte waschmaschinentauglich. In der Regel halten Matten aus PVC oder Schaum jedoch eine Reinigung in der Maschine aus. Tun Sie das am besten bei 30 Grad  im Kurzwasch- oder Handwaschprogramm und verwenden Sie nicht mehr als kleine Mengen eines milden Waschpulvers.
Tatsächlich ist nicht jede Yogamatte waschmaschinentauglich. In der Regel halten Matten aus PVC oder Schaum jedoch eine Reinigung in der Maschine aus. Tun Sie das am besten bei 30 Grad  im Kurzwasch- oder Handwaschprogramm und verwenden Sie nicht mehr als kleine Mengen eines milden Waschpulvers.  © pixabay
Die Decken oder Auflagen unserer tierischen Begleiter - ob Hund oder Katze - vergessen wir manchmal. Abbürsten allein reicht aber nicht immer aus und so ist doch vierteljährlich eine Wäsche fällig. Entfernen Sie vorher alle Haare so gut wie möglich und reinigen Sie die Maschine hinterher mit einem feuchten Lappen.
Die Decken oder Auflagen unserer tierischen Begleiter - ob Hund oder Katze - vergessen wir manchmal. Abbürsten allein reicht aber nicht immer aus und so ist doch vierteljährlich eine Wäsche fällig. Entfernen Sie vorher alle Haare so gut wie möglich und reinigen Sie die Maschine hinterher mit einem feuchten Lappen.  © pixabay
Nicht nur Yogamatten, sondern auch anderes Sportequipment ist für die Waschmaschine geeignet. Dazu gehören Knie- oder Ellenbogenschoner, so wie sie beim Inline-Skating Verwendung finden. Legen Sie die Ausrüstung in einen Wäschebeutel, geben Sie ein mildes Waschmittel hinzu und reinigen Sie die Sachen bei 30 Grad.
Nicht nur Yogamatten, sondern auch anderes Sportequipment ist für die Waschmaschine geeignet. Dazu gehören Knie- oder Ellenbogenschoner, so wie sie beim Inline-Skating Verwendung finden. Legen Sie die Ausrüstung in einen Wäschebeutel, geben Sie ein mildes Waschmittel hinzu und reinigen Sie die Sachen bei 30 Grad.  © pixabay
Wer gerne am Computer isst oder seinen Kaffee auf der Tastatur verschüttet, ist bestimmt erfreut zu hören, dass sich auch die Tastaturklötzchen in der Waschmaschine waschen lassen. Merken Sie sich allerdings vorher die einzelnen Positionen der Buchstaben und Zeichen. Legen Sie die Klötzchen beim Waschen in einen Beutel und stellen Sie die Temperatur auf 30 Grad.
Wer gerne am Computer isst oder seinen Kaffee auf der Tastatur verschüttet, ist bestimmt erfreut zu hören, dass sich auch die Tastaturklötzchen in der Waschmaschine waschen lassen. Merken Sie sich allerdings vorher die einzelnen Positionen der Buchstaben und Zeichen. Legen Sie die Klötzchen beim Waschen in einen Beutel und stellen Sie die Temperatur auf 30 Grad.  © pixabay
Legosteine müssen im Kinderzimmer so einiges mitmachen. Die gute Nachricht: Sie lassen sich genauso wie die Tastaturklötzchen bei 30 Grad im Schonwaschgang und in einem Beutel waschen.
Legosteine müssen im Kinderzimmer so einiges mitmachen. Die gute Nachricht: Sie lassen sich genauso wie die Tastaturklötzchen bei 30 Grad im Schonwaschgang und in einem Beutel waschen.  © pixabay
Wer Kalkablagerungen am Duschvorhang vermeiden will, sollte ihn vierteljährlich waschen. Im Normalfall finden Sie die Waschtemperatur auf einer angenähten Waschanleitung. Ansonsten bei 30 Grad ohne Schleudergang. Zum Trocknen hängen Sie den Vorhang einfach wieder in der Dusche auf.
Wer Kalkablagerungen am Duschvorhang vermeiden will, sollte ihn vierteljährlich waschen. Im Normalfall finden Sie die Waschtemperatur auf einer angenähten Waschanleitung. Ansonsten bei 30 Grad ohne Schleudergang. Zum Trocknen hängen Sie den Vorhang einfach wieder in der Dusche auf.  © pixabay

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Reinigen Sie Ihren Kontaktgrill blitzblank – mit diesen Tipps

Reinigen Sie Ihren Kontaktgrill blitzblank – mit diesen Tipps

Mit diesen Hausmitteln wird Ihr Backofen garantiert blitzblank

Mit diesen Hausmitteln wird Ihr Backofen garantiert blitzblank

Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Grillrost kinderleicht

Mit diesen Tipps reinigen Sie Ihren Grillrost kinderleicht

Darum sparen Sie Geld, wenn Sie Alufolie in den Trockner legen

Darum sparen Sie Geld, wenn Sie Alufolie in den Trockner legen

Strahlend weiße Fugen - mit diesem genialen Trick

Strahlend weiße Fugen - mit diesem genialen Trick

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren