Kein Schädling

Laufkäfer im Garten bitte nicht töten, er ist nützlich

Klein, schwarz und nützlich: Nur zwei der über 700 Laufkäferarten sind Schädlinge. In Ihrem Garten fressen die Insekten vor allem Schneckeneier.

Krabbeltiere draußen im Garten sind für viele kein Grund zur Besorgnis, ganz im Gegensatz zu Sechs- oder Achtbeinern in den eigenen vier Wänden. Doch wie verhält es sich mit dem eher unbekannten Laufkäfer? Sehen Sie ihn im Garten, ist dies sogar erfreulich, denn er ist kein Schädling, sondern ein Nützling. Wohnungen meiden die Tiere ohnehin, ähnlich wie die unansehnlichen Waldschaben.

Laufkäfer im Garten: Nicht töten, er ist nützlich

Nicht hübsch, aber nützlich: der Lederlaufkäfer.

Wie der Name der schwarzen Käfer vermuten lässt, bewegen sich Laufkäfer schnell und können sich dank ihrer kurzen, aber starken Beine schnell von A nach B bewegen. Der bekannteste hierzulande ist der Lederlaufkäfer. Laut Naturschutzbund Deutschland (NABU) sind die schwarzen Insekten, die eine Körperlänge von bis zu vier Zentimetern erreichen können, nützlich, denn sie vertilgen folgende Tiere:

  • Schneckeneier und Schnecken
  • Kartoffelkäferlarven
  • Drahtwürmer
  • Läuse
  • Milben

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie im regelmäßigen Newsletter unseres Partners 24garten.de.

Die Käfer sind dabei nachtaktiv in den Monaten von April bis November, weshalb ängstliche Gärtnerinnen und Gärtner das Insekt noch am ehesten am frühen Morgen antreffen werden. Versucht man die schwach glänzenden Tiere einzufangen, sondern sie allerdings einen stinkenden Geruch ab, der die Tiere vor Feinden schützen soll. Die Larven des Lederlaufkäfers sind hingegen ganzjährig unter Blättern in Parks, Wäldern und Gärten auffindbar.

10 winterharte Kübelpflanzen, die Balkon und Terrasse noch viel schöner machen

Buchsbäume im Kübel nebeneinander.
Da der Buchsbaum (Buxus sempervirens) immergrün ist, stellt er eine beliebte Kübelpflanze im Winter dar.  © Cora Niele/Imago
Eine weiß blühende Schneeforsythie (Abeliophyllum distichum).
Jüngere Schneeforsythien benötigen im Winter noch eine leichte Abdeckung.  © Hans-Roland Mueller/Imago
Eine rot blühende Skimmie.
Die Skimmie beeindruckt im Winter mit ihren roten Beeren. © Stock&people/Imago
Roter Fächerahorn im Herbst.
Einen sonnigen Platz mag der hübsche Fächerahorn am liebsten.  © Gottfried Czepluch/Imago
Eine weiß blühende Säckelblume.
Da sie nur bedingt winterhart ist, benötigt die Säckelblume einen leichten Schutz vor Schnee und Eis. © Stock&people/Imago
Bergkiefer in der Sonne.
Kompakte Sorten des Bergkiefers können wunderbar im Kübel gehalten werden.  © Herbert Berger/Imago
Lilafarbene Früchte des Liebesperlenstrauches.
So hübsch sie auch sein mögen – die Früchte des winterharten Liebesperlenstrauches sind ungenießbar.  © Norman Krauß/Imago
Schwarze Apfelbeeren an einem Baum.
Die Schwarze Apfelbeere ist besonders reich an Vitamin C. Die Sorte „Viking“ ist besonders gut als Kübelpflanze geeignet. © Hans-Roland Muelle/Imago
Eine rosa blühende Zwergkirsche.
Obwohl die Zwergkirsche Wärme mag, kommt sie auch gut mit niedrigen Temperaturen zurecht. Besser ist jedoch, wenn man sie zusätzlich leicht abdeckt. © Stock&people/Imago
Eine rot-grüne Glanzmispel.
Die Glanzmispel „Red Robin“ ist schön, aber nur bedingt winterhart, weshalb man sie bei starkem Frost besser leicht abdeckt. © Hans-Roland Mueller/Imago

Wer häufig das Problem hat, dass die Gemüseernte von Schnecken angefressen wird, der sollte sich somit freuen, wenn er die schwarzen Käfer im Garten antrifft. Denkt man über eine natürliche Schädlingsbekämpfung mit Laufkäfern nach, so ist dies ebenfalls leichter umsetzbar als eine Haltung von Laufenten, auf deren Speiseplan Schnecken auch ganz oben stehen.

Rubriklistenbild: © Bernd Krger/Imago

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Praktischer Lotuseffekt: Mit Klarspüler glänzt die Dusche wochenlang
Praktischer Lotuseffekt: Mit Klarspüler glänzt die Dusche wochenlang
Praktischer Lotuseffekt: Mit Klarspüler glänzt die Dusche wochenlang
So reinigen Sie die Duschkabine blitzblank – mit einfachen Hausmittel-Tricks
So reinigen Sie die Duschkabine blitzblank – mit einfachen Hausmittel-Tricks
So reinigen Sie die Duschkabine blitzblank – mit einfachen Hausmittel-Tricks

Kommentare