Im Büro

Body-Shaming im Job: So werden Übergewichtige im Beruf diskriminiert

+
Eine Änderung des Gleichbehandlungsgesetzes soll die Diskriminierung Übergewichtiger im Berufsleben mindern.

Wegen ihres Aussehens werden übergewichtige Menschen im Job immer häufiger diskriminiert. Sind auch Sie betroffen? Dann können Sie folgendes dagegen tun.

Diskriminierung hat viele Gesichter. Manchmal geht es um die Herkunft, um das Geschlecht, eine Religion oder eine geistige oder körperliche Behinderung. Auch in der Berufswelt sind Sie davor nicht gefeit. Manche Jobsuchende werden schon während des Bewerbungsprozesses benachteiligt - weil den Personalern das Bewerbungsfoto nicht gefällt.

Diskriminierung Übergewichtiger im Beruf wird in Gleichbehandlungsgesetz aufgenommen

Erkennt man auf Ihrem Bewerbungsfoto, dass Sie nicht Kleidergröße 36 tragen? Das könnte Ihnen zum Nachteil werden. Denn übergewichtige Menschen werden - ob bewusst oder unbewusst - von Personalern benachteiligt, schrieb die Süddeutsche Zeitung. Deshalb soll Diskriminierung aufgrund des Äußeren jetzt mit ins Gleichbehandlungsgesetz aufgenommen werden. Ist es Zeit, das Bewerbungsfoto komplett abzuschaffen? Doch spätestens bei der ersten persönlichen Begegnung im Bewerbungsgespräch würde die Diskriminierung erneut die Gelegenheit bekommen, zuzuschlagen. Manche Vorurteile sitzen zu tief. Dies sind die häufigsten Vorurteile gegenüber übergewichtigen Menschen:

Diagramm: Vorurteile gegen Dicksein Einstellungen zu übergewichtigen Menschen - eine Grafik von Yoursclothing.de

(Quelle: DAK — XXL-Report, Stand: 2019)

Ebenfalls interessant: So dreist tricksen Personaler: Lassen Sie sich im Vorstellungsgespräch nicht belügen.

Body-Shaming: So können sich Übergewichtige im Beruf behaupten

Übergewichtigen Menschen wird im Berufsalltag weniger zugetraut und sie werden bei der Vergabe von spannenden Projekten oft übergangen. So können sie beruflich nicht wachsen, vorteilhafte Kontakte knüpfen und irgendwann ein höheres Gehalt erzielen. In Positionen mit Kundenkontakt werden sie ungern eingesetzt. Ihre Meinung hat in Meetings kein Gewicht? Weniger qualifizierte, aber dünne Kollegen werden Ihnen vorgezogen? Bewahren Sie einen kühlen Kopf, wenn Sie glauben, aufgrund Ihres Übergewichts diskriminiert zu werden, und analysieren Sie Ihre Lage.

  • Recherchieren Sie, wie viel andere in Ihrer Position verdienen. Liegt Ihr Gehalt darunter?
  • Steht Ihre berufliche Weiterentwicklung still? Sprechen Sie mit Ihrem Vorgesetzten darüber, welche Ziele Sie sich in einem bestimmten Zeitraum setzen möchten. Anschließend zeigen Sie ihm Ihre erreichten Ziele auf, rät das Online-Portal Bewerbung.com.

Auch interessant: Bewerberin wird von Personalerin abgelehnt - wegen ihres Sternzeichens.

Ihre Meinung ist gefragt:

Lesen Sie auch: Mehr Gehalt mit Doktortitel: In diesen Branchen sollten Sie promovieren.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

vro

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

In einigen Berufen melden sich die Mitarbeiter besonders häufig krank - sei es wegen Atemwegsinfektionen, Rückenschmerzen oder Depressionen. Welche Jobs die meisten Fehltage verursachen, zeigt eine Auswertung der Krankenkassen.
In einigen Berufen melden sich die Mitarbeiter besonders häufig krank - sei es wegen Atemwegsinfektionen, Rückenschmerzen oder Depressionen. Welche Jobs die meisten Fehltage verursachen, zeigt eine Auswertung der Krankenkassen. © dpa
Platz 5: Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung und Sozialversicherung - 18,6 Fehltage
Platz 5: Öffentliche Verwaltung und Sozialversicherung - 18,6 Fehltage © dpa
Platz 4: Angestellte der Müllabfuhr oder Recycling-Mitarbeiter - 19,4 Fehltage
Platz 4: Angestellte der Müllabfuhr oder Recycling-Mitarbeiter - 19,4 Fehltage © dpa
Platz 3: Verkehrsbranche wie LKW- oder Lokfahrer bzw. Mitarbeiter im Straßenbau - 19,8 Fehltage
Platz 3: Verkehrsbranche wie LKW- oder Lokfahrer bzw. Mitarbeiter im Straßenbau - 19,8 Fehltage © dpa
Platz 2: Mitarbeiter der Arbeitsvermittlung oder von Zeitarbeitsfirmen - 20,3 Fehltage
Platz 2: Mitarbeiter der Arbeitsvermittlung oder von Zeitarbeitsfirmen - 20,3 Fehltage © dpa
Platz 1: Post- und Paketzusteller - 22,8 Fehltage
Platz 1: Post- und Paketzusteller - 22,8 Fehltage © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

So hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt
So hoch ist das Einkommen der Deutschen im Durchschnitt
Top-Gehälter 2019: In diesen Berufen, Branchen und Regionen gibt es sie
Top-Gehälter 2019: In diesen Berufen, Branchen und Regionen gibt es sie
Gehalt: Wie viel verdient man als Erzieher oder Erzieherinnen?
Gehalt: Wie viel verdient man als Erzieher oder Erzieherinnen?
Das sind die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands 2020 - Platz eins ist höchst ungewöhnlich
Das sind die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands 2020 - Platz eins ist höchst ungewöhnlich

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren