Prävention ist möglich

Osteoporose bekämpfen: Mit zehn Tipps können Sie Knochenschwund vorbeugen

Zwei Joggerinnen laufen durch den herbstlichen Wald.
1 von 10
Egal welches Alter: Sport und regelmäßige Bewegung sind das A und O für ein langes und gesundes Leben. Eine tägliche Sporteinheit verringert das Risiko, an Osteoporose zu erkranken.
Eine Gruppe Menschen sitzt auf einem Gymnastikball und macht Sport.
2 von 10
Zu diesem Sportprogramm sollten auch Balanceübungen gehören. Denn wer ein gutes Gleichgewicht hat, verhindert nicht nur Stürze im Alter, sondern auch das Knochenschwund-Risiko.
Eine Frau isst eine Schüssel Salat.
3 von 10
Neben Sport gehört auch eine gesunde Ernährung zu den vorbeugenden Maßnahmen gegen Osteoporose. Schöner Nebeneffekt: Wer sich ausgewogen ernährt, verringert auch das Risiko, später an anderen Krankheiten zu leiden.
Grünkohl liegt auf einem Tisch.
4 von 10
Bei der Ernährung sollten vor allem kalziumreiche Lebensmittel wie Grünkohl auf dem Teller landen. Ein Kalziummangel im Alter kann Osteoporose begünstigen.
Eine Schüssel Porridge steht auf dem Tisch.
5 von 10
Auch Magnesium spielt bei der Osteoporose-Prävention eine wichtige Rolle. Haferflocken enthalten beispielsweise im Vergleich zu anderen Lebensmitteln recht viel Magnesium und lassen sich gut in den täglichen Speiseplan integrieren.
Ein Glas Rotwein steht auf einem Tisch, ein Mann verschränkt seine Hände davor.
6 von 10
Alkohol ist ein Nervengift, das das Osteoporose-Risiko erhöht. Wer gesünder leben möchte, sollte darauf verzichten.
Zigarettenstummel liegen im Aschenbecher.
7 von 10
Rauchen schadet der Gesundheit, das ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Wer sich schützen möchte, sollte die Zigarette lieber nicht mehr aus der Packung holen.
Eine Frau steht in der Sonne.
8 von 10
Vitamin-D-Mangel kann Osteoporose begünstigen. Um dem vorzubeugen, sollte man täglich etwa 15 Minuten im Freien ohne Sonnenschutz verbringen. Nicht länger, denn danach ist die Vitamin-D-Synthese abgeschlossen und das Hautkrebsrisiko steigt stark.
Ein Mann steht auf einer Waage.
9 von 10
Übergewicht ist Ursache von vielen Krankheiten im Alter, doch auch Untergewicht ist ein Problem. Gerade im Alter schwindet der Appetit und Menschen nehmen nicht mehr genügend Nährstoffe für einen gesunden Knochenaufbau zu sich. Daher ist es im Kampf gegen Osteoporose wichtig, ein Normalgewicht zu halten.

Patienten mit Osteoporose haben poröse und leicht zerbrechliche Knochen. Um der Krankheit vorzubeugen, lohnt es sich, auf die Ernährung zu achten.

Osteoporose kann verschiedene Ursachen haben. Die Knochenkrankheit ist zu einem großen Teil genetisch bedingt, aber auch Umwelteinflüsse können den Knochenschwund begünstigen. Das meint auch, dass Menschen zu einem gewissen Teil die Wahrscheinlichkeit beeinflussen können, mit der sie an Osteoporose erkranken. Eine gesunde Lebensweise kann das Risiko beispielsweise verringern.

Eine gesunde Lebensweise meint in diesem Fall, dass Bewegung, Sport, Ernährung und regelmäßige Untersuchungen beim Arzt zum Alltag gehören sollten. Osteoporose lässt sich zwar mit Medikamenten behandeln, gänzlich heilen lässt sich die Krankheit jedoch nicht mehr. Daher ist eine präventive Lebensweise wichtig.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteuren und Redakteurinnen leider nicht beantwortet werden.

Rubriklistenbild: © Nestor Rodan/Imago

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Alzheimer mit drei simplen Gewohnheiten vorbeugen: Auch Kaffee soll dem geistigen Verfall entgegenwirken
Alzheimer mit drei simplen Gewohnheiten vorbeugen: Auch Kaffee soll dem geistigen Verfall entgegenwirken
Alzheimer mit drei simplen Gewohnheiten vorbeugen: Auch Kaffee soll dem geistigen Verfall entgegenwirken
Sodbrennen: Elf Lebensmittel regen die Magensäure an  – einfache Hausmittel, die den Magen beruhigen
Sodbrennen: Elf Lebensmittel regen die Magensäure an – einfache Hausmittel, die den Magen beruhigen
Sodbrennen: Elf Lebensmittel regen die Magensäure an – einfache Hausmittel, die den Magen beruhigen
Die besten Zahnpasten 2023: Die beste Paste ist eine Eigenmarke
Die besten Zahnpasten 2023: Die beste Paste ist eine Eigenmarke
Die besten Zahnpasten 2023: Die beste Paste ist eine Eigenmarke