Diese Allergene müssen gekennzeichnet werden

Allergene Kennzeichnungspflicht
1 von 14
Lupinen wie Wolfs- und Feigbohne, die wie die Bohne zur Familie der Hülsenfrüchte gehören.
Allergene Kennzeichnungspflicht 
2 von 14
Eier.
Allergene Kennzeichnungspflicht  
3 von 14
Erdnüsse.
Allergene Kennzeichnungspflicht  
4 von 14
Fische.
Allergene Kennzeichnungspflicht
5 von 14
Schalenfrüchte wie Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Kacschunüsse, Pecannüsse, Paranüsse, Pistazien, Macadamia- oder Queenslandnüsse.
Allergene Kennzeichnungspflicht
6 von 14
Krebstiere.
Allergene Kennzeichnungspflicht  
7 von 14
Milch (einschließlich Laktose).
Allergene Kennzeichnungspflicht  
8 von 14
Weichtiere.
Allergene Kennzeichnungspflicht
9 von 14
Auch Sellerie muss ausgewiesen werden.

Die 14 wichtigsten Stoffe oder Erzeugnisse, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können, müssen im Zutatenverzeichnis aufgeführt werden.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen am Tag: Das macht die Dschungeldiät mit dem Körper
Eine Tasse Reis, eine Tasse Bohnen am Tag: Das macht die Dschungeldiät mit dem Körper
Diesen Fehler machen Sie beim Zähneputzen garantiert auch
Diesen Fehler machen Sie beim Zähneputzen garantiert auch
Mann hat vier Jahre lang Schnupfen, bis Ärzte die schockierende Ursache finden
Mann hat vier Jahre lang Schnupfen, bis Ärzte die schockierende Ursache finden
Erst in zwei Monaten einen Termin beim Facharzt? Mit diesem Trick geht's schneller
Erst in zwei Monaten einen Termin beim Facharzt? Mit diesem Trick geht's schneller
Frau ernährt sich 40 Tage ohne Zucker - das hat schwerwiegende Folgen
Frau ernährt sich 40 Tage ohne Zucker - das hat schwerwiegende Folgen

Das könnte Sie auch interessieren