Wie im Hollywoodfilm

Kellnerin bekommt Lottoschein statt Trinkgeld - und fällt aus allen Wolken

+
Wie im Film: Eine Kellnerin bekommt statt Trinkgeld einen Lottoschein - und sahnt ab.

Es ist hollywoodreif: Eine Kellnerin bekommt von einem Stammgast einen Lottoschein - als Trinkgeld. Sie denkt sich nichts dabei - bis sie erfährt, dass sie gewonnen hat.

Es könnte Stoff für eine Filmvorlage sein: Eine Kellnerin bekommt einen Lotto-Schein als Trinkgeld - und sahnt ab. So soll die junge Frau namens Taylor Russey von einem Stammkunden einen Lottoschein erhalten haben. Sie arbeitete in der "Bleacher's Bar" im US-Bundesstaat Missouri, als sie wie jeden Samstag einen Stammgast bediente.

Kellnerin sahnt im Lotto ab - dank Los statt Trinkgeld

Im Gegenzug schenkte er ihr statt Trinkgeld ein Los. Russey nahm es an, dachte sich aber nichts weiter dabei - bis sich ihr Leben über Nacht schlagartig verändern sollte. Da erfuhr sie schließlich, dass sie gewonnen hatte!

So wurde bekannt, dass die gezogenen Nummern 14, 27, 29, 59, 65 und die Superzahl 12 waren. Die Kellnerin erinnerte sich an ihren Lottoschein und fiel aus allen Wolken: Vier davon hatte Russey doch tatsächlich auf ihrem Los. Die junge Kellnerin bekam am Ende satte 45.000 Euro.

Nicht schlecht für ein Trinkgeld! Was die junge Frau allerdings mit dem Geld angestellt hat, hat sie nicht verraten. Doch es ist nicht das erste Mal, dass ein Lottoschein als Trinkgeld zum unverhofften Geldsegen führte.

Erfahren Sie hier: Lotto-Wahnsinn: Mann gewinnt 88 Cent - dann passiert Verrücktes.

Filmreif: Lotto-Jackpot ist Stoff für Hollywood

So gesehen im Hollywoodstreifen "It Could Happen to You" (auf Deutsch etwa: "Es könnte auch dir passieren") Anfang der 90er-Jahre mit Nicolas Cage und Bridget Fonda.

Doch kaum einer weiß, dass die Hollywoodromanze auf wahren Begebenheiten beruht. 1984 fragte der Polizist Robert Cunningham seine Freundin und Kellnerin Phyllis Penzo, ob sie sich anstelle eines Trinkgelds ein Lotto-Los teilen würden. Sie stimmte zu und die beiden suchten zusammen die Zahlen aus. Anschließend versprach Cunningham, im Falle eines Gewinns mit ihr zu teilen.

Kurze Zeit später war es soweit: Der Polizist hatte den Jackpot abgesahnt und sechs Millionen Dollar (etwa fünf Millionen Euro) gewonnen, die er zwischen Penzo und sich aufteilte.

Lesen Sie auch: Lotto-Glück: Mann gewinnt 165 Millionen Euro - und hat geniale Idee.

jp

Jeff Bezos wieder reichster Mensch 2019 - ein anderer ist großer Verlierer

Platz 10: Google-Mitbegründer Larry Page hat gut lachen - der 45-Jährige hat mit einem stolzen Vermögen von 50,8 Milliarden Dollar 2019 einen Platz im Olymp der Superreichen ergattert.
Platz 10: Google-Mitbegründer Larry Page hat gut lachen - der 45-Jährige hat mit einem stolzen Vermögen von 50,8 Milliarden Dollar 2019 einen Platz im Olymp der Superreichen ergattert. © dpa / Christoph Dernbach
Platz 9: Ex-Bürgermeister von New York und Gründer des gleichnamigen Medienkonzerns - kein Wunder also, dass Michael Bloomberg sein Vermögen im vergangenen Jahr von 50 auf 55,5 Milliarden Dollar steigern konnte.
Platz 9: Ex-Bürgermeister von New York und Gründer des gleichnamigen Medienkonzerns - kein Wunder also, dass Michael Bloomberg sein Vermögen im vergangenen Jahr von 50 auf 55,5 Milliarden Dollar steigern konnte. © dpa / Henning Kaiser
Platz 8: Nicht nur in der Öffentlichkeit hat Mark Zuckerbergs Image durch die Facebook-Datenskandal Schaden genommen, auch sein Vermögen ist geschrumpft. Während es 2018 noch 70 Milliarden Dollar waren, sind es heute lediglich 62,3 Milliarden Dollar.
Platz 8: Nicht nur in der Öffentlichkeit hat Mark Zuckerbergs Image durch die Facebook-Datenskandale Schaden genommen, auch sein Vermögen ist geschrumpft. Während es 2018 noch 70 Milliarden Dollar waren, sind es heute lediglich 62,3 Milliarden Dollar. © dpa / Kay Nietfeld
Platz 7: Software-Unternehmer Larry Ellison hat turbulente Zeiten hinter sich - bereits während der 2000er-Jahre hatte er 58 Milliarden Dollar auf der Kante. Nach einer Krise verlor er mehr als die Hälfte seines Kapitals. 2019 hat er es sogar auf 62,5 Milliarden Dollar steigern können.
Platz 7: Software-Unternehmer Larry Ellison hat turbulente Zeiten hinter sich - bereits während der 2000er-Jahre hatte er 58 Milliarden Dollar auf der Kante. Nach einer Krise verlor er mehr als die Hälfte seines Kapitals. 2019 hat er es sogar auf 62,5 Milliarden Dollar steigern können. © dpa / Herbert Neubauer
Platz 6: Zu Amancio Ortegas Textil-Imperium zählt auch die spanische Modekette Zara. Laut "Forbes" hat ihm dies über 62,7 Milliarden Dollar eingebracht. Das sind immerhin sieben Milliarden weniger als noch 2018.
Platz 6: Zu Amancio Ortegas Textil-Imperium zählt auch die spanische Modekette Zara. Laut "Forbes" hat ihm dies über 62,7 Milliarden Dollar eingebracht. Das sind immerhin sieben Milliarden weniger als noch 2018. © dpa / Cabalar
Platz 5: Carlos Slim Helu. Der umstrittene Unternehmer aus Mexiko hält sich seit Jahren in den Top Ten der Superreichen. Wegen angeblicher dubioser Geschäfte hatte er es in den 90er-Jahren zu Wohlstand geschafft. Heute beträgt das Vermögen des Milliardärs 64 Milliarden Dollar.
Platz 5: Carlos Slim Helu. Der umstrittene Unternehmer aus Mexiko hält sich seit Jahren in den Top Ten der Superreichen. Wegen angeblicher dubioser Geschäfte hatte er es in den 90er-Jahren zu Wohlstand geschafft. Heute beträgt das Vermögen des Milliardärs 64 Milliarden Dollar. © dpa / Georgi Licovski
Platz 4: Bernard Arnault ist als französischer Textil-Unternehmer kein Unbekannter in der Modeindustrie. Sein Imperium umfasst Marken wie Louis Vuitton oder die Kosmetik-Kette Sephora. Doch auch sein stattliches Vermögen von 76 Milliarden Dollar kann sich sehen lassen. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es noch 72 Milliarden Dollar.
Platz 4: Bernard Arnault ist als französischer Textil-Unternehmer kein Unbekannter in der Modeindustrie. Sein Imperium umfasst Marken wie Louis Vuitton oder die Kosmetik-Kette Sephora. Doch auch sein stattliches Vermögen von 76 Milliarden Dollar kann sich sehen lassen. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es noch 72 Milliarden Dollar. © dpa / Peter Foley
Platz 3: Die US-Investmentlegende Warren Buffett hat es sich 2019 wieder auf dem Siegertreppchen gemütlich gemacht. Zwar kann er 2019 "nur" noch 82,5 Milliarden Dollar (zum Vergleich: 2018 waren es noch 87 Milliarden Dollar) aufweisen, aber das reicht immer noch für die Bronzemedaille.
Platz 3: Die US-Investmentlegende Warren Buffett hat es sich 2019 wieder auf dem Siegertreppchen gemütlich gemacht. Zwar kann er 2019 "nur" noch 82,5 Milliarden Dollar (zum Vergleich: 2018 waren es noch 87 Milliarden Dollar) aufweisen, aber das reicht immer noch für die Bronzemedaille. © dpa / Larry W. Smith
Platz 2: Auch auf dem zweiten Platz hat sich wenig getan: Microsoft-Mitbegründer Bill Gates verteidigt seine Silbermedaille - und konnte dabei sein Vermögen sogar weiter steigern. Satte 96,5 Milliarden Dollar soll er nun besitzen.
Platz 2: Auch auf dem zweiten Platz hat sich wenig getan: Microsoft-Mitbegründer Bill Gates verteidigt seine Silbermedaille - und konnte dabei sein Vermögen sogar weiter steigern. Satte 96,5 Milliarden Dollar soll er nun besitzen. © dpa / Matthias Balk
Platz 1: Das zweite Jahr in Folge konnte Amazon-Gründer Jeff Bezos die Poleposition für sich beanspruchen. Er war der erste Mensch der Welt, dessen Vermögen einen dreistelligen Milliardenbetrag erreichte. Unglaubliche 131 Milliarden Dollar machen ihn zum reichsten Menschen der Geschichte.
Platz 1: Das zweite Jahr in Folge konnte Amazon-Gründer Jeff Bezos die Poleposition für sich beanspruchen. Er war der erste Mensch der Welt, dessen Vermögen einen dreistelligen Milliardenbetrag erreichte. Unglaubliche 131 Milliarden Dollar machen ihn zum reichsten Menschen der Geschichte. © picture alliance / Jörg Carstens

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Preis-Wucher! Fünf Produkte, die in den letzten Jahren über 100 Prozent teurer wurden
Preis-Wucher! Fünf Produkte, die in den letzten Jahren über 100 Prozent teurer wurden
So einfach finden Sie heraus, wie viel Rente Sie später bekommen
So einfach finden Sie heraus, wie viel Rente Sie später bekommen
Darum gibt es im Supermarkt wirklich immer eine Bäckerei im Eingangsbereich
Darum gibt es im Supermarkt wirklich immer eine Bäckerei im Eingangsbereich
Black Friday 2019: Jetzt immer noch Angebote auf Amazon bis 50 Prozent günstiger
Black Friday 2019: Jetzt immer noch Angebote auf Amazon bis 50 Prozent günstiger

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren