Augenoptik, Optometrie und Hörakustik Wollenhaupt

Die Augen vor blauem Licht schützen

Bildquelle: Leon Sinowenka

Weiße LEDs haben längst Einzug in unseren Alltag gehalten. In Deckenleuchten, Autoscheinwerfern und Smartphones zum Beispiel. Aber die LEDs leuchten nicht nur weiß, sie strahlen auch Licht im so genannten blauen Wellenlängenbereich ab. Und das, so haben unter anderem Forscher der US-amerikanischen University of Toledo herausgefunden, scheint nicht unbedingt gut für unsere Augen zu sein.

Eine Vermutung: Das blaue Licht könnte beim Menschen im Lauf der Zeit zu verschiedenen Augenerkrankungen wie der altersabhängigen Makuladegeneration beitragen. Die führt, wenn sie nicht behandelt wird, zu starken Sehschäden – bis zur möglichen Erblindung.

Im Hause Wollenhaupt Augenoptik, Optometrie und Hörakustik, kennt man sich mit diesem Thema bestens aus und bietet auch Hilfe bei altersbedingter Makuladegeneration. Das renommierte Unternehmen widmet sich seit 1929 mit Leidenschaft der individuellen Versorgung von Menschen mit Hör- und Sehproblemen und empfiehlt seinen Kunden, die Augen vor dem blauen Licht zu schützen, da dieses die Netzhaut schädigen kann.

Helmut Heinemann, Tanja Natalizi und Holger Baumgarten kümmern sich mit modernster 3D-Messtechnik um sämtliche Aspekte der Visuellen Wahrnehmung unter Anwendung der Funktionaloptometrie. Für den bestmöglichen Ausgleich akustischer Defizite durch modernste Hörtechnologien stehen Ihnen Ludger Theyßen und Ute Simon gerne zur Verfügung. Sorgfältige, individuelle und personenbezogene Anpassung und umfangreiche Nachbetreuung – wie die Kontrolle der Hörgeräte, regelmäßige Kontrolle des Hörvermögens oder die Nachjustierung der Hörsystem-Programmierung – sind selbstverständlich.

Wollenhaupt Augenoptik – Optometrie – Hörakustik
Kölner Straße 130
42651 Solingen
Tel: 02 12/1 02 41, 

Mo. bis Fr. 9 bis 18, Sa. 9.30 bis 14 Uhr
www.wollenhaupt-solingen.de

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren