rahm Zentrum für Gesundheit

Kniegelenkarthrose – Dem Schmerz aus dem Weg gehen! 

Eine Orthese kann Ihnen zu mehr Bewegung & Lebensqualität verhelfen!
+
Eine Orthese kann Ihnen zu mehr Bewegung & Lebensqualität verhelfen!

Solingen – Das Sanitätshaus rahm Zentrum für Gesundheit ist ein zertifiziertes Arthrose Kompetenzzentrum und lädt vom 15. bis 20. November 2021 ein, wirkungsvolle Hilfsmittel gegen Kniegelenkarthrose zu testen.

Schmerzen und die damit verbundenen Bewegungseinschränkungen können eine häufige Folge von Kniegelenkarthrose sein. Diese Schmerzen müssen aber kein lebenslanger Begleiter sein. Spezielle Orthesen, die das Ziel haben, die Knie zu entlasten und zu stabilisieren, können Schmerzen lindern und die Beweglichkeit erhalten

Die entlastende Funktion der Orthese kann einer weiteren Abnutzung des Gelenkknorpels entgegenwirken und damit ein Fortschreiten der Krankheit sowie weitere Gelenkschädigungen verhindern. Gleichzeitig trägt sie dazu bei, operative Eingriffe, wie das Einsetzen eines künstlichen Kniegelenkes, hinauszuzögern und die Einnahme von Medikamenten zu reduzieren. Basis der Behandlung ist das „individuelle Arthrosemanagement“, in dem der Arzt die konservative Therapie vorschlägt. Durch Ernährung, Sport und das Vermeiden von Fehlbelastungen können Patienten selbst positiven Einfluss auf das Fortschreiten der Arthrose nehmen.

Während der Hilfsmittel-Testwoche vom 15. – 20.11.2021 besteht die Möglichkeit einen individuellen und unverbindlichen Beratungstermin mit den Experten von rahm zu vereinbaren. Sie beantworten gerne Ihre Fragen und beraten Sie ausführlich zum Thema „Hilfsmittelversorgung bei Kniegelenkarthrose“. Kostenlos und ausgiebig können dann Orthesen vor Ort getestet werden. 

Hilfsmittel Testwoche bei:

Optimalste Versorgung bei Arthrose

rahm Zentrum für Gesundheit GmbH
Filiale Solingen
Werwolf 39-41 · 42651 Solingen
www.rahm.de
Telefon: 0212/23 37 50 10
E-Mail: solingen@rahm.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wer zahlt den Bestatter?
Wer zahlt den Bestatter?
Wer zahlt den Bestatter?

Kommentare