Nach Rücktritt

Ex-Bürgermeister Wowereit tritt neues Amt an

+
Klaus Wowereit hat einen neuen Job.

Berlin - Berlins Ex-Regierungschef Klaus Wowereit hat sich nach seinem Rücktritt nur eine kurze Pause gegönnt: Der SPD-Politiker ist nun Mitglied im Präsidium des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller.

Das teilte der Verein am Mittwoch mit. Mit seinen Verbindungen werde Wowereit helfen, Berlin weiter voranzubringen, erklärte VBKI-Präsident Markus Voigt. Wowereit war am 11. Dezember nach 13 Jahren im Amt als Regierender Bürgermeister zurückgetreten. Als VBKI-Präsidiumsmitglied soll er als Botschafter der Berliner Wirtschaft agieren. Der 1879 gegründete VBKI ist nach eigener Aussage eine der ältesten Wirtschaftsinstitutionen in Deutschland.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Bundesanwaltschaft: Zschäpe als Mittäterin überführt
Bundesanwaltschaft: Zschäpe als Mittäterin überführt
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Ticker zum NSU-Prozess: Plädoyer wird um eine Woche vertagt
Mindestens 26 Tote bei Autobomben-Explosion in Kabul
Mindestens 26 Tote bei Autobomben-Explosion in Kabul