Von einem syrischen Künstler

Weinendes Pokémon in Syrien 

Ein syrischer Künstler will so auf das Leid in seiner Heimat aufmerksam machen.
1 von 4
Ein syrischer Künstler will so auf das Leid in seiner Heimat aufmerksam machen.
Ein syrischer Künstler will so auf das Leid in seiner Heimat aufmerksam machen.
2 von 4
Ein syrischer Künstler will so auf das Leid in seiner Heimat aufmerksam machen.
Ein syrischer Künstler will so auf das Leid in seiner Heimat aufmerksam machen.
3 von 4
Ein syrischer Künstler will so auf das Leid in seiner Heimat aufmerksam machen.
Ein syrischer Künstler will so auf das Leid in seiner Heimat aufmerksam machen.
4 von 4
Ein syrischer Künstler will so auf das Leid in seiner Heimat aufmerksam machen.

Damaskus - Der Pokémon-Hype geht um die Welt und macht diese mittlerweile so auch auf das viele Leid aufmerksam. Ein syrischer Künstler hat die Fabelwesen inmitten einer zerstörten syrischen Straße oder neben IS-Kämpfer gesetzt.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Nach der verlorenen Brexit-Abstimmung - was passiert jetzt?
Nach der verlorenen Brexit-Abstimmung - was passiert jetzt?
Jusos mit Kritik wegen Kanzler-Aussage: Scholz ist „der falsche Mann“
Jusos mit Kritik wegen Kanzler-Aussage: Scholz ist „der falsche Mann“
Erneut Drohfax mit Absender "NSU 2.0" aufgetaucht
Erneut Drohfax mit Absender "NSU 2.0" aufgetaucht
Brexit: Was passiert jetzt? - Bundesregierung beantwortet die drängendsten Fragen
Brexit: Was passiert jetzt? - Bundesregierung beantwortet die drängendsten Fragen
UN erkennen saudische Frau als Flüchtling an
UN erkennen saudische Frau als Flüchtling an

Das könnte Sie auch interessieren