Weil sie nicht blinkte: Schwarze wird verhaftet und stirbt in Gefängnis

1 von 12
Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.
2 von 12
Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.
3 von 12
Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.
4 von 12
Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.
5 von 12
Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.
6 von 12
Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.
7 von 12
Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.
8 von 12
Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.
9 von 12
Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.
10 von 12
Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.

Houston - Die 28-jährige Sandra Bland war am 10. Juli im Bundesstaat Texas festgenommen worden und drei Tage später im Polizeigewahrsam gestorben. Fotos einer Überwachungskamera zeigen die Festnahme der jungen Frau. Der Fall sorgt in den USA für große Aufregung, Angehörige der Verstorbenen bezweifeln die Aussage der Behörden, dass die Frau in ihrer Zelle Selbstmord begangen habe.  


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Merz verrät sein gigantisches Einkommen, zählt sich aber nicht zur Oberschicht
Merz verrät sein gigantisches Einkommen, zählt sich aber nicht zur Oberschicht
Nato: Berlin ist in Reichweite von neuer russischer Rakete
Nato: Berlin ist in Reichweite von neuer russischer Rakete
CDU-Vorsitz: Spahn grenzt sich offensiv von Mitbewerbern ab
CDU-Vorsitz: Spahn grenzt sich offensiv von Mitbewerbern ab
Die SPD und das Unwort: "Bürgergeld" statt Hartz IV?
Die SPD und das Unwort: "Bürgergeld" statt Hartz IV?
Nordkorea-Fotos zeigen immer ein bestimmtes Detail - es ist überlebenswichtig
Nordkorea-Fotos zeigen immer ein bestimmtes Detail - es ist überlebenswichtig

Das könnte Sie auch interessieren