Aufrüstung

USA genehmigen Verkauf von Raketenabwehrsystem für Taiwan

Raketenabwehrsystem Patriot
+
US-Soldaten unterhalten sich nach einer routinemäßigen Inspektion eines Raketenabwehrsystems Patriot auf der türkischen Militärbasis in Gaziantep.

Die USA haben sich der Verteidigungsfähigkeit von Chinas Nachbarstaat Taiwan verpflichtet. Dafür soll nun ein neues Raketenabwehrsystem geliefert werden.

Washington - Das US-Außenministerium hat den geplanten Verkauf eines Raketenabwehrsystems vom Typ Patriot im Wert von 95 Millionen US-Dollar (86 Millionen Euro) für Taiwan genehmigt.

Dies werde Taiwan helfen, seine Streitkräfte zu modernisieren und seine Verteidigung zu stärken, um damit zur politischen und militärischen Stabilität der Region beizutragen, erklärte das Ministerium.

Der Auftrag umfasse unter anderem Planung, Lieferung und Betrieb der Raketenabwehr. Das System werde als „Abschreckung gegen regionale Bedrohungen und zur Stärkung der Landesverteidigung“, erklärte das Ministerium. Der US-Kongress sei informiert worden, womit der Auftrag finalisiert werden könnte, hieß es.

Die kommunistische Führung in China betrachtet Taiwan als Teil der Volksrepublik und droht mit einer Eroberung. Die USA wiederum haben sich der Verteidigungsfähigkeit des demokratischen Inselstaats Taiwan verpflichtet - was bislang vor allem Waffenlieferungen bedeutete. US-Präsident Joe Biden hatte im vergangenen Jahr allerdings gewarnt, die USA hätten eine „Verpflichtung“, Taiwan im Falle eines Angriffs zu verteidigen. China wies Bidens Aussagen empört zurück. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Taiwan-Lage spitzt sich zu: Wie der Konflikt mit China zustande kam - und worum es geht
Taiwan-Lage spitzt sich zu: Wie der Konflikt mit China zustande kam - und worum es geht
Taiwan-Lage spitzt sich zu: Wie der Konflikt mit China zustande kam - und worum es geht
Christian Lindner will keinen Nachfolger des 9-Euro-Tickets
Christian Lindner will keinen Nachfolger des 9-Euro-Tickets
Christian Lindner will keinen Nachfolger des 9-Euro-Tickets
AKW unter Beschuss: Russland und Ukraine schieben sich gegenseitig Schuld zu
AKW unter Beschuss: Russland und Ukraine schieben sich gegenseitig Schuld zu
AKW unter Beschuss: Russland und Ukraine schieben sich gegenseitig Schuld zu
China und Taiwan halten neue Militärübungen ab
China und Taiwan halten neue Militärübungen ab
China und Taiwan halten neue Militärübungen ab

Kommentare