Hetzpredigten?

Kauder: Staat muss Moscheen kontrollieren

+
Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU)ist für eine staatliche Kontrolle von Moscheen in Deutschland. Foto: Patrick Seeger

Berlin - Der Unions-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder (CDU) ist für eine staatliche Kontrolle von Moscheen in Deutschland.

"Wir müssen darüber reden, dass in einigen Moscheen Predigten gehalten werden, die mit unserem Staatsverständnis nicht im Einklang stehen", sagte Kauder der "Berliner Zeitung" (Freitag) und fügte hinzu: "Der Staat ist hier gefordert. Er muss das kontrollieren." Deutschland sei ein säkularer Staat, "in dem die Religion nicht über dem Staat steht, sondern umgekehrt". Daran müssten sich alle halten.

Die Forderung aus der CSU, Imame müssten ihre Predigten auf Deutsch halten, unterstützte Kauder nicht. Das sei eine "Scheindebatte". "Für Italiener wird die Heilige Messe auch auf Italienisch angeboten. In den Synagogen wird auf Hebräisch gebetet. Das ist alles zu akzeptieren", sagte der Unions-Fraktionschef.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Vergewaltigungs-Vorwurf: Schweden lässt Anklage gegen Assange fallen
Vergewaltigungs-Vorwurf: Schweden lässt Anklage gegen Assange fallen
Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht
Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht
Bruder des Manchester-Attentäters plante offenbar ebenfalls Anschlag
Bruder des Manchester-Attentäters plante offenbar ebenfalls Anschlag
So half ein Duisburger Gymnasiast dem IS von seinem Kinderzimmer aus
So half ein Duisburger Gymnasiast dem IS von seinem Kinderzimmer aus
Trump-Berater: Lockern Sanktionen gegenüber Russland nicht
Trump-Berater: Lockern Sanktionen gegenüber Russland nicht