Umfragen:

Gegner der Unabhängigkeit Schottlands knapp vorn

London - Kurz vor dem Unabhängigkeitsreferendum in Schottland sehen Umfragen die Gegner einer Abspaltung weiter knapp vorn.

52 Prozent der Schotten lehnen eine Eigenständigkeit ab, 48 Prozent sind dafür, wie aus einer am Dienstagabend veröffentlichten Umfrage des Instituts Opinium für die Zeitung „Daily Telegraph“ hervorging. Die Werte glichen einer Erhebung des Instituts ICM für die Zeitung „The Scotsman“. Allerdings waren die Unentschiedenen hierbei nicht mit eingerechnet. Bezieht man diese mit ein, dann liegen die Gegner demnach bei 45 Prozent, die Befürworter der Abspaltung bei 41 Prozent. 14 Prozent wissen noch immer nicht, ob sie „Yes“ oder „No“ ankreuzen, wie es hieß.

Die Schotten stimmen am Donnerstag über ihre Unabhängigkeit ab. Der britische Premierminister David Cameron hatte zuletzt intensiv für ihren Verbleib im Vereinigten Königreich geworben und ihnen in einem offenen Brief maximale Autonomie unter dem Dach der britischen Union zugesagt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Steinmeier will schwierigen Gesprächen nicht ausweichen
Steinmeier will schwierigen Gesprächen nicht ausweichen
Bundespräsidentenwahl im Ticker: Steinmeier ist gewählt - 931 Stimmen
Bundespräsidentenwahl im Ticker: Steinmeier ist gewählt - 931 Stimmen
Nach der Bundespräsidentenwahl: So geht es jetzt weiter
Nach der Bundespräsidentenwahl: So geht es jetzt weiter
AfD-Vorstand will Höcke aus Partei ausschließen
AfD-Vorstand will Höcke aus Partei ausschließen
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten
U-Ausschuss: Merkel will an Geheimdienst-Kooperation mit USA festhalten