Fotostrecke

Ukraine-Besuche im Krieg – Die Politik zeigt Solidarität

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj mit den Staats- und Regierungschefs des Europäischen Rates während einer gemeinsamen Pressekonferenz  im März 2022.
1 von 15
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (vorne) empfängt im März 2022 hohen Besuch (von links): Jaroslaw Kaczynski (Vize-Ministerpräsident von Polen), Petr Fiala (Ministerpräsident der Tschechischen Republik), Janez Jansa (Verteidigungsminister von Slowenien), Mateusz Morawiecki (Ministerpräsident von Polen) sind zu Gast in Kiew.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen besuchte am 08. April ein Massengrab in der Stadt Butscha.
2 von 15
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen besuchte am 08. April ein Massengrab in der Stadt Butscha. Flankiert wird sie vom slowakischen Ministerpräsidenten Eduard Heger (links) und dem Hohen Vertreter der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik Josep Borrell (rechts).
Wolodymyr Selenskyj (links) und Karl Nehammer in Kiew am 09. April 2022
3 von 15
Selenskyj traf sich mit dem österreichischen Bundeskanzler Nehammer für bilaterale Gespräche.
Der britische Premierminister Boris Johnson besuchte die Ukraine, um seine Solidarität auszudrücken
4 von 15
Der britische Premierminister Boris Johnson besuchte die Ukraine, um seine Solidarität auszudrücken.
Der polnische Präsident Andrzej Duda besichtigt mit Militärschutz den ukrainischen Ort Borodjanka.
5 von 15
Der polnische Präsident Andrzej Duda besichtigt mit Militärschutz den ukrainischen Ort Borodjanka.
Die Präsidenten der baltischen Staaten und Polen reisten in die Ukraine, um Selenskyj zu treffen.
6 von 15
Die Präsidenten der baltischen Staaten und Polen reisten in die Ukraine, um Selenskyj (Mitte) zu treffen (von links): Gitanas Nauseda (Litauen), Andrzej Duda (Polen), Egils Levits (Lettland) und Alar Karis (Estland).
Der US-Verteidigungsminister und der US-Außenminister trafen sich Ende April mit Selenskyj in Kiew.
7 von 15
Der US-Verteidigungsminister Lloyd Austin (links in der Mitte) und der US-Außenminister Anthony Blinken (rechts daneben) trafen sich Ende April mit Selenskyj in Kiew.
Während dem Besuch des UN-Generalsekretärs Antonio Guterres am 28. April 2022 griff Russland Kiew an.
8 von 15
Während des Besuchs des UN-Generalsekretärs Antonio Guterres am 28. April 2022 griff Russland Kiew an.
Der CDU-Parteivorsitzende Friedrich Merz traf sich mit Wladimir und Vitali Klitschko in Kiew.
9 von 15
Der CDU-Parteivorsitzende Friedrich Merz traf sich mit Wladimir und Vitali Klitschko (rechts) in Kiew.

Viele Politikerinnen und Politiker sind im Ukraine-Krieg ins umkämpfte Land gereist. Impressionen in unserer Fotostrecke.

Rubriklistenbild: © AFP PHOTO / the Ukrainian Presidential Press Service

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Putin annektiert per Dekret Europas größtes Atomkraftwerk
Putin annektiert per Dekret Europas größtes Atomkraftwerk
Putin annektiert per Dekret Europas größtes Atomkraftwerk
Über 50 tote Zivilisten: Ukrainisches Fernsehen berichtet von weiteren Massengräbern in Lyman
Über 50 tote Zivilisten: Ukrainisches Fernsehen berichtet von weiteren Massengräbern in Lyman
Über 50 tote Zivilisten: Ukrainisches Fernsehen berichtet von weiteren Massengräbern in Lyman
Darja Dugina: US-Geheimdienste sollen Kiew hinter Anschlag vermuten
Darja Dugina: US-Geheimdienste sollen Kiew hinter Anschlag vermuten
Darja Dugina: US-Geheimdienste sollen Kiew hinter Anschlag vermuten
Verluste für Russland: „Rückeroberung von Luhansk hat begonnen“
Verluste für Russland: „Rückeroberung von Luhansk hat begonnen“
Verluste für Russland: „Rückeroberung von Luhansk hat begonnen“