Norderweiterung

Streit um Nato-Beitritt von Schweden und Finnland gelöst

Recep Tayyip Erdogan
+
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist in Madrid eingetroffen.

Finnland und Schweden wollen der Nato beitreten. Bisher hatte die Türkei sich quergestellt - nun aber vor dem Gipfel in Madrid ihren Widerstand aufgegeben.

Madrid - Die Türkei hat ihren Widerstand gegen die Aufnahme von Schweden und Finnland in die Nato aufgegeben. Die Türkei werde während des Nato-Gipfels in Madrid die Einladung an Finnland und Schweden unterstützen, Bündnismitglied zu werden, teilte der finnische Präsident Sauli Niinistö am Dienstag mit.

Ein entsprechendes Memorandum sei nach einem Treffen mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg, Schwedens Ministerpräsidentin Magdalena Andersson und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan unterzeichnet worden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Christian Lindner will keinen Nachfolger des 9-Euro-Tickets
Christian Lindner will keinen Nachfolger des 9-Euro-Tickets
Christian Lindner will keinen Nachfolger des 9-Euro-Tickets
FBI jagt „Putins Koch“: 250.000 Dollar für entscheidenden Hinweis
FBI jagt „Putins Koch“: 250.000 Dollar für entscheidenden Hinweis
FBI jagt „Putins Koch“: 250.000 Dollar für entscheidenden Hinweis
Selenskyj warnt vor Atomkatastrophe in Saporischschja – Russland verstärkt Luftabwehr um das AKW
Selenskyj warnt vor Atomkatastrophe in Saporischschja – Russland verstärkt Luftabwehr um das AKW
Selenskyj warnt vor Atomkatastrophe in Saporischschja – Russland verstärkt Luftabwehr um das AKW
Entlastungspaket 2022: Energiepauschale von 300 Euro beschlossen – wer sie bekommt
Entlastungspaket 2022: Energiepauschale von 300 Euro beschlossen – wer sie bekommt
Entlastungspaket 2022: Energiepauschale von 300 Euro beschlossen – wer sie bekommt

Kommentare