Am 23. November

Staatsakt für Altkanzler Schmidt im Hamburger Michel

+
In der Hauptkirche Sankt Michaelis, auch Michel genannt, soll der kürzlich verstorbene Altkanzler, Helmut Schmidt, beigesetzt werden.

Hamburg/Berlin - Nach seinem Tod am vergangenen Dienstag soll der Staatsakt für Altkanzler Helmut Schmidt (96) in der Hamburger Kirche St. Michaelis - dem Michel - stattfinden.

Anschließend gebe es am 23. November vor der Kirche ein großes militärisches Ehrengeleit, teilte das Bundesinnenministerium am Abend in Berlin mit. Bürgerschaft und Senat planen danach gemeinsam einen Trauerempfang im Hamburger Rathaus. Bundespräsident Joachim Gauck hatte den Staatsakt angeordnet.

Im Michel finden den Angaben zufolge etwa 1800 Gäste Platz. Das Bundesinnenministerium machte keine Angaben dazu, welche Redner bei dem Staatsakt zu Ehren des weltweit geachteten Sozialdemokraten sprechen sollen. Die Trauerfeierlichkeiten würden aller Voraussicht nach live im Fernsehen übertragen, hieß es. Für den 23. November werde bundesweit Trauerbeflaggung der obersten Bundesbehörden angeordnet.

Helmut Schmidt: Sein Leben in Bildern

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Warum er Merkels Hand nicht wollte: Das sagt Donald Trump über Donald Trump
Warum er Merkels Hand nicht wollte: Das sagt Donald Trump über Donald Trump
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Versicherungen schätzen: So hoch ist der Schaden der G20-Krawalle
Rote-Flora-Macher weisen Schuld zurück: „Sind radikal, aber nicht doof“
Rote-Flora-Macher weisen Schuld zurück: „Sind radikal, aber nicht doof“
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Schulz wird konkret: Mit diesen zehn Punkten will er Merkel einholen
Umfrage zur Bundestagswahl: Merkel weiter unangefochten
Umfrage zur Bundestagswahl: Merkel weiter unangefochten