Acht Soldaten sterben

Sprengstoffanschlag in Ägypten

+
Bei einem Sprengstoffanschlag in Ägypten starben Medienberichten nach acht Soldaten.

Kairo - Bei einem Sprengstoffanschlag auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind am Dienstag nach einem Medienbericht acht Soldaten getötet worden.

Bei einem Sprengstoffanschlag auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind am Dienstag nach einem Medienbericht acht Soldaten getötet worden. Zwei weitere Soldaten seien verwundet worden, berichtete das Onlineportal der ägyptischen Zeitung „Al-Masry al-Youm“ am Freitag unter Berufung auf Mediziner vor Ort.

Ägypten erlebt seit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohamed Mursi im vergangenen Jahr vermehrt Anschläge von Extremisten. Vor allem Polizei- und Armeeeinrichtungen werden attackiert.

Erst vergangene Woche veröffentlichte die auf dem Sinai operierende Terrorgruppe Ansar Beit al-Makdis („Unterstützer Jerusalems“) ein Video, das die Enthauptung dreier angeblich für Israel spionierender Ägypter zeigt.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Türkische Gemeinde in Deutschland übt scharfe Kritik an Ankara
Türkische Gemeinde in Deutschland übt scharfe Kritik an Ankara
Steinmeier will schwierigen Gesprächen nicht ausweichen
Steinmeier will schwierigen Gesprächen nicht ausweichen
Bundespräsidentenwahl im Ticker: Steinmeier ist gewählt - 931 Stimmen
Bundespräsidentenwahl im Ticker: Steinmeier ist gewählt - 931 Stimmen
Nach der Bundespräsidentenwahl: So geht es jetzt weiter
Nach der Bundespräsidentenwahl: So geht es jetzt weiter
AfD-Vorstand will Höcke aus Partei ausschließen
AfD-Vorstand will Höcke aus Partei ausschließen